Nachhaltigster Autobauer der Welt: DJSI zeichnet BMW aus

News | 9.09.2016 von 0
Dow-Jones-Sustainibility-Index-2016-02

Die BMW Group ist laut den Experten des Dow Jones Sustainibility Index (DJSI) auch 2016 der nachhaltigste Autobauer der Welt. Nachdem die Münchner ihren Spitzenplatz im …

Die BMW Group ist laut den Experten des Dow Jones Sustainibility Index (DJSI) auch 2016 der nachhaltigste Autobauer der Welt. Nachdem die Münchner ihren Spitzenplatz im Vorjahr an den Volkswagen Konzern verloren hatten, sind sie im Jahr des 100. Geburtstags der Marke wieder auf den 1. Platz geklettert. VW wurde nach Bekanntwerden des Skandals um manipulierte Abgaswerte schon im vergangenen Oktober von den DJSI-Verantwortlichen aus allen Rankings entfernt.

Die BMW Group ist als einziger Autobauer seit 1999 durchgehend unter den Top-3 der Branche gelistet und wird damit für ihren nachhaltigen Ansatz belohnt. Die Münchner liegen in allen drei Kategorien, namentlich der Economic Dimension, der Environmental Dimension und der Social Dimension weit über dem Durchschnitt und im Bereich der besten Unternehmen überhaupt:

Dow-Jones-Sustainibility-Index-2016-03

Auch das Fazit der DJSI-Experten liest sich dementsprechend positiv:

Bayerische Motoren Werke AG (BMW) has been selected as the leader of the Automobiles industry, with outstanding environmental and social performance. The company has made a clear commitment to integrating sustainability into its practices. The company’s Efficient Dynamics Strategy has led to a reduction in the average fleet emissions of CO² per kilometer worldwide by 3.3 % over the past year. The company has also extended its Clean Production philosophy across the value chain leading to the weight reduction of vehicles to the reusability of components. The focus on innovation management ensures that BMW will continue to mitigate environmental risks while simultaneously meeting the changing demands of customers. In addition to its strong environmental performance BMW is one of the world’s most attractive employers, offering its employees numerous opportunities for education and training. The company has also demonstrated an impressive commitment to human rights, ensuring that the company has safe and fair practices across its global operations and in its supply chain.

Ursula Mathar (Leiterin Nachhaltigkeit und Umweltschutz der BMW AG): “Die BMW Group feiert in diesem Jahr 100-jähriges Unternehmensbestehen. Nachhaltigkeit ist dabei ein wichtiger Teil unserer Identität und Strategie. Wir haben in den letzten Jahren sehr viel erreicht und setzen uns auch weiterhin konkrete Ziele für die Zukunft. Wir freuen uns sehr über die erneute Branchenführerschaft im Dow Jones Sustainability Index. Das zeigt, dass unsere Aktivitäten unverändert Wirkung haben und wir auf dem richtigen Weg sind.”

(Screenshots: DJSI, RobecoSAM)

Find us on Facebook

Tipp senden