BMW Alpina B7 G12: Neue Fotos zeigen Power-7er in Laguna Seca

BMW 7er | 8.09.2016 von 8
2016-BMW-Alpina-B7-G12-US-Praesentation-Laguna-Seca-03

Anders als bei uns werden die exklusiven Automobile von BMW Alpina in den USA direkt über BMW vertrieben, der neue BMW Alpina B7 Biturbo G12 …

Anders als bei uns werden die exklusiven Automobile von BMW Alpina in den USA direkt über BMW vertrieben, der neue BMW Alpina B7 Biturbo G12 bildet hierbei keine Ausnahme. Für amerikanische Journalisten wurde die Power-Limousine nun auf der Rennstrecke von Laguna Seca im Nordwesten der USA präsentiert, auf der wir vor einigen Monaten Cork Screw und M2 Seite an Seite kennenlernen durften.

Eine ganze Serie von Fotos zeigt mehrere Exemplare des BMW Alpina B7 Biturbo 2016 auf der Rennstrecke und an der nahen Westküste des Kontinents. Auch wenn die Zeitenjagd auf abgesperrter Strecke nicht zu den Haupt-Aufgabengebieten eines BMW Alpina gehört, liefern die Fahrzeuge aus Buchloe dabei meist eine starke Performance ab – eine gelungene Fahrwerksabstimmung und ein starker Antrieb sind schließlich nicht nur im Alltag hilfreich.

2016-BMW-Alpina-B7-G12-US-Praesentation-Laguna-Seca-01

Im Fall des neuen BMW Alpina B7 2016 auf Basis der 7er Langversion G12 sorgt ein umfangreich überarbeiteter V8-Biturbo für Vortrieb. 608 PS und 800 Newtonmeter Drehmoment stehen im Datenblatt der Limousine, die sich damit auf Augenhöhe mit dem Münchner V12-Flaggschiff M760Li xDrive bewegt. Genau wie der BMW ist auch der Alpina ausschließlich in Kombination mit dem Allradantrieb xDrive erhältlich, was für eine souveräne Kraftübertragung auf so gut wie jedem Untergrund sorgt.

Wenn der Asphalt trocken ist, unterstützt der Allradantrieb außerdem beim Erzielen von rekordverdächtigen Beschleunigungswerten: Laut Werksangabe beschleunigt der BMW Alpina B7 G12 in nur 3,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h, was nicht nur für eine über zwei Tonnen schwere Luxuslimousine ein beachtlicher Wert ist. Die Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h macht klar, dass der Power-7er aus Buchloe auch bei höheren Geschwindigkeiten so gut wie keinen Gegner fürchten muss.

Wer sich eher an den für Alpina typischen Innenräumen mit besonderer Liebe zum Detail erfreuen möchte, sollte unsere Foto-Galerie von der B7-Präsentation in Deutschland sowie von der Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon nicht verpassen.

Find us on Facebook

Tipp senden