BMW X2 2017: Neue Erlkönig-Fotos zeigen SUV-Coupé F39

BMW X2, Erlkönige | 5.08.2016 von 13

Schon in rund zwei Monaten wird der BMW X2 als seriennahe Studie auf dem Autosalon Paris 2016 glänzen, nun liefern aktuelle Erlkönig-Fotos weitere Hinweise zur Formensprache …

Schon in rund zwei Monaten wird der BMW X2 als seriennahe Studie auf dem Autosalon Paris 2016 glänzen, nun liefern aktuelle Erlkönig-Fotos weitere Hinweise zur Formensprache des dynamischen X1-Ablegers. Wie die Bilder von motor.es deutlich zeigen, handelt es sich beim BMW X2 2016 trotz der geraden Zahl im Namen nicht um ein klassisches SUV-Coupé im Stil von X4 und X6. Die stärker abfallende Dachlinie, das sich nach hinten verjüngende Greenhouse und die dadurch kräftiger ausgeformten Kotflügel sorgen dennoch für eine deutlich sportlichere Optik.

Die jüngsten Fotos sind in Südeuropa entstanden, hier absolviert der BMW X2 F39 derzeit weitere Tests mit bereits seriennaher Technik. Auch die Tarnung zeigt, dass der Prototyp bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet: Unter der Tarnung lassen sich bereits klar die Serien-Scheinwerfer mit ihrem LED-Tagfahrlicht erkennen, nur am Heck sind noch die rein funktionalen Platzhalter statt der finalen Rückleuchten verbaut.

2017-BMW-X2-F49-Erlkoenig-Fotos-phocarmedia-motor-es-03

BMW X2 2017: Dynamischer X1-Ableger als Studie in Paris

Die Technik des BMW X2 F39 2017 entspricht zum größten Teil jener des aktuellen X1, auch der X2 nutzt die BMW UKL-Architektur für Fahrzeuge mit Frontantrieb. Somit ist auch klar, dass es sich bei den quer montierten Motoren ausschließlich um Drei- und Vierzylinder handeln wird, für einen Reihensechszylinder bietet der Motorraum nicht genügend Platz.

Dass der mit Hilfe einer Haldex-V-Kupplung realisierte Allradantrieb xDrive beim dynamischer platzierten BMW X2 F39 zum Serienumfang gehört und keine Variante mit Frontantrieb angeboten wird, ist zumindest für den Marktstart 2017 zu erwarten. Später könnten durchaus besonders sparsame und natürlich auch günstigere Einstiegsmodelle mit nur zwei angetriebenen Rädern folgen.

Als sportliches Topmodell ist ein BMW X2 M35i von M Performance vorgesehen, über den Zeitpunkt von dessen Markteinführung können wir derzeit aber nur spekulieren. Nach unseren Informationen hat sich die Entwicklung der über 300 PS starken Top-Ausbaustufe des Turbo-Vierzylinders B48 verzögert, weshalb auch der X1 M35i noch auf sich warten lässt.

(Bilder: Phocarmedia & Motor.es)

13 responses to “BMW X2 2017: Neue Erlkönig-Fotos zeigen SUV-Coupé F39”

  1. Ma nu says:

    F49 ist die Langversion des X1, F39 ist die bez. für den kommenden X2 😉

  2. quickjohn says:

    Die Seitenlinie läßt durchaus ein bißchen Evoque erkennen – warum auch nicht?

    • Pro_Four says:

      …dachte ich mir auch. Aber der Evoque ist ja auch ein schicker kleiner SUV.

    • Renaco says:

      Die Seitenlinie beim RRE ist komplett anders, nämlich linear ansteigend und mit gerader Fensterkante und “Flying Roof” durch komplett verleidete Dachsäulen.

      Bei BMW ist die Fensterlinie immer geschwungen und separiert von den A & B Säulen, somit kann der Fahrzeugrumpf nie optisch von Dach und A und B Säule getrennt werden.

      Ich sehe hier wie Ihr einen superschönen neuen BMW, aber die Grundform ist viel näher an einem GLA als an einem RRE

      • quickjohn says:

        Ob geschwungen oder linear ansteigend oder verleidete Dachsäulen – m.E. gibt die Tarnung dergleichen noch nicht zu erkennen.

        Klar ist aber Eines – GLA und ‘superschön’ kann wohl kaum sein!

        • Renaco says:

          Die marginal gebogene Fensterlinie ist an der unterkante in einer leichten Biegung unter dem Spiegel zur A-Säule hin wie bei allen X-en ansteigend. Eindeutig erkennbar.
          A und B Säule werden bei BMW nie verkleidet kommen, dies ist belegt von Mini und RR, also ebenfalls gar keine Ähnlichkeit zum Evoque.
          Außer dem sehr hohen Heck und der schmalen Heckscheibe sind keine parallelen. Nicht einmal dies schöne Detail des im Dachkantenspoiler versenkten Heckwischer haben Sie dem X2 gegönnt. Dafür hat es der Active Tourer… 😉
          Ich schrieb übrigens nur im Bezug auf den kommenden X2 “superschön”, denn was ich sehe gefällt mir schon außerordentlich.
          Aber die Karrosserieform ist eben sehr analog zum GLA. Niemals würde ich den GLA als superschön bezeichnen!

          • Renaco says:

            Gerade sehe ich auf einem besseren Bild, die hintere gerade Linie in der Türe ist nur Show, eine blende. Darunter gibt es wie immer eine Biegung oder 1-2 Knickwinkel, als Schmankerl… 😉
            Und in der C-Säule gibt es auch etwas zu verstecken, wir sind gespannt!

            • M54B25 says:

              Ja den Hofmeisterknick – was auch sonst, halt ein typisches BMW Designmerkmal: http://www.bmw.de/de/topics/faszination-bmw/bmw-design/merkmale.html Auf der C-Säule ist auf diesem Bild eine draufgepappte Blende zu erkennen, wenn man die untere Fensterlinie und die von oben kommende gedabnklich zusammenführt, treffen die sich als Hofmeisterknick in der C-Säule.

              Die Jungs von BMW wollten den Prototypen halt nur so clever mit den Blenden maskieren, dass er nicht gleich als BMW erkannt wird…

              Was viel spannender ist – Warum verzögert sich die neue B48 Topversion? Hört sich ja nicht gut an, wenn es denn mit der Standfestigkeit (Was könnte es sonst verzögern?) Probleme gibt – weiss wer eine Kleinigkeit mehr?

  3. Pro_Four says:

    …sieht schon echt aggressiv aus. Der aktuelle X4 gefällt mir ja überhaupt nicht, im Gegensatz zum X6.

  4. Fagballs says:

    Ja schön. Trotz falscher Antriebstechnik finde ich die Front des neuen X1 schon echt knuffig. Das Heck fanden aber viele sehr Van-ig. Da scheint der X2 eine sportliche Lösung zu finden, ohne die Fließheck-Formen von X4, X6, 3er GT und 5er GT zu kopieren. Gefällt mir echt gut, was ich hier sehe/erahne. Ändert leider nichts an der Antriebstechnik 🙁

    • M54B25 says:

      Wenn Dir das Heck so gefällt – fahr halt rückwärts – dann stimmt die angetriebene Achse ja auch wieder 😉

  5. […] 2017 in den Handel kommen wird. Über das Design der Studie hatten wir bereits in der Vergangenheit ausführlich gesprochen, denn im Gegensatz zu X4 und X6 wird der BMW X2 kein klassisches SUV-Coupé – mit einer […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden