BMW 750d: Preis für Quadturbo-Diesel ab 107.700 Euro

BMW 7er | 19.05.2016 von 5
2016-BMW-750d-xDrive-G11-750Ld-G12-02

In der aktuellen BMW 7er Preisliste 2016 ist der neue BMW 750d xDrive mit Quadturbo-Diesel bereits aufgeführt, so erfahren wir auch den Preis des neuen …

In der aktuellen BMW 7er Preisliste 2016 ist der neue BMW 750d xDrive mit Quadturbo-Diesel bereits aufgeführt, so erfahren wir auch den Preis des neuen Diesel-Flaggschiffs der BMW Group. Wer den stärksten Selbstzünder der Luxusklasse fahren möchte, muss mit einem Preis von mindestens 107.700 Euro rechnen, die Langversion BMW 750Ld xDrive ist ab 112.900 Euro erhältlich. Eine heckgetriebene Version des BMW 750d G11 / G12 wird nicht angeboten und ist – genau wie beim Vorgänger – auch nicht geplant.

Der Grundpreis von 107.700 Euro entspricht exakt dem eines BMW 750i xDrive, auch die Langversion 750Ld kostet genau so viel wie ein 750Li xDrive. Der Quadturbo-Sechszylinder wird somit auch preislich auf dem Niveau eines Achtzylinders einsortiert. Im direkten Vergleich bietet der V8-Biturbo des 750i xDrive zwar marginal bessere Fahrleistungen, im Gegenzug punktet der BMW 750d allerdings mit einem deutlich niedrigeren Verbrauch.

2016-BMW-750d-xDrive-G11-750Ld-G12-03

BMW 750d 2016: Preis mit 107.700 Euro auf 750i-Niveau

Die Sonderstellung des BMW 750d xDrive wird auch im Vergleich zu den schwächeren Diesel-Modellen deutlich: Der Aufpreis für zwei zusätzliche Turbolader und 80 PS liegt bei 14.200 Euro, denn den 320 PS starken Biturbo-Diesel 740d xDrive gibt es bereits ab 93.500 Euro. Wenn Effizienz die größere Rolle als Performance spielt, steht mit dem 265 PS starken 730d eine weitere Option zur Wahl – und diese bleibt mit Heckantrieb sogar 25.100 Euro unter dem Preis eines neuen BMW 750d xDrive.

Einziger direkter Wettbewerber des neuen Quadturbo-Diesels aus München ist der Audi A8 4.2 TDI quattro mit V8-Diesel. Der Ingolstädter ist mit einem Grundpreis von 100.900 Euro spürbar günstiger, bietet aber auch technisch weniger. Trotz 1,2 Liter mehr Hubraum und zwei zusätzlichen Zylindern benötigt er laut Werksangabe 1,3 Sekunden länger für den Sprint von 0 auf 100 und auch sein EU-Verbrauch liegt mit 7,2 bis 7,5 Liter auf 100 Kilometer deutlich über den 5,7 bis 5,9 Litern des BMW.

Die Produktion des neuen BMW 750d xDrive beginnt im Juli 2016, die ersten Kunden werden den Quadturbo-Diesel folglich im Lauf des Sommers in Empfang nehmen können. Dann geht es bei Bedarf in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 – mit welchen technischen Details diese Leistung möglich wird, haben wir in unserer ausführlichen Vorstellung des BMW Quadturbo-Diesels erläutert.

Find us on Facebook

Tipp senden