BMW Motorrad: Neue Absatz-Rekorde für März und Q1 2016

BMW Motorrad | 12.04.2016 von 0
BMW-Motorrad-Absatz-Rekord-Maerz-2016-Q1-02

BMW Motorrad hat mit einem starken März 2016 das bisher beste Auftakt-Quartal der Marke gekrönt. Im dritten Monat des Jahres verkaufte die Zweirad-Sparte der BMW …

BMW Motorrad hat mit einem starken März 2016 das bisher beste Auftakt-Quartal der Marke gekrönt. Im dritten Monat des Jahres verkaufte die Zweirad-Sparte der BMW Group weltweit 16.465 Fahrzeuge und konnte den Vorjahresmonat dabei um 3,5 Prozent oder rund 550 Einheiten übertreffen. Noch besser sehen die Zahlen für das erste Quartal aus, denn in Q1 2016 konnten 33.788 Motorräder und Maxi-Scooter ausgeliefert werden. Das entspricht einer Steigerung um 7,7 Prozent oder 2.418 Fahrzeuge und markiert den besten Jahresauftakt der Unternehmensgeschichte.

Der Heimatmarkt Deutschland bleibt mit 5.668 Einheiten (+5,6%) wichtigster Einzelmarkt von BMW Motorrad, auf den weiteren Rängen folgen Frankreich (3.230 / +2,4%) und Italien (3.125 / +6,4%). Starke Zuwächse melden unter anderem Spanien (2.190 / +39,2%), Großbritannien (1.984 / +9,2%) und China (853 / +74,4).

BMW-Motorrad-Absatz-Rekord-Maerz-2016-Q1-01

Mit einem weltweiten Absatz von 11.391 Fahrzeugen bleiben die Boxer-GS-Modelle BMW R 1200 GS und R 1200 GS Adventure die Spitzenreiter im Baureihen-Ranking von BMW Motorrad. Großen Anteil am Erfolg haben auch die Sportmodelle S 1000 RR (2.385) und die beinahe genauso oft verkaufte BMW S 1000 XR (2.206 Einheiten / zum Fahrbericht).

Heiner Faust (Leiter Vertrieb und Marketing BMW Motorrad): “BMW Motorrad ist erneut mit dem besten ersten Quartal aller Zeiten in die Motorradsaison 2016 gestartet. Mit einem soliden Wachstum von 7,7 % setzt BMW Motorrad seinen Erfolgskurs nach dem Rekordjahr 2015 fort. Die aktuelle Modellpalette kommt bei unseren Kunden sehr gut an. Das spiegelt auch der kräftige Auftragseingang wider. Wir gehen auch in diesem Jahr von einem sehr positiven Geschäftsverlauf aus.
Natürlich tragen zum Wachstum die Modellneuheiten des Vorjahres, zum Beispiel der Sporttourer R 1200 RS und das Adventure Bike S 1000 XR, kräftig bei. Aber unser Frühjahrsgeschäft wird von unserem insgesamt starken Modellportfolio getragen. So legt die ultimative Weltreiseenduro R 1200 GS Adventure selbst im dritten Vertriebsjahr noch weiter zu. Auch unsere Dauerbrenner der F-Baureihe, die F 700 GS und F 800 GS, liegen in Summe über Vorjahr. Voll im Plan liegen ebenfalls unsere neuen C 650 Maxi-Scooter, die wir zur Jahreswende eingeführt haben.”

Find us on Facebook

Tipp senden