BMW X7 2018: Teaser zeigt Luxus-SUV unter weißem Tuch

BMW X7 | 21.03.2016 von 6
BMW-X7-Teaser

Offiziell bestätigt wurde der BMW X7 schon vor knapp zwei Jahren, nun gibt es auch so etwas ein erstes offizielles Foto vom kommenden Luxus-SUV. Wie …

Offiziell bestätigt wurde der BMW X7 schon vor knapp zwei Jahren, nun gibt es auch so etwas ein erstes offizielles Foto vom kommenden Luxus-SUV. Wie realistisch das auf der Bilanzpressekonferenz genutzte Foto wirklich ist, bleibt aber abzuwarten – im Wesentlichen dürfte es darum gegangen sein, den kommenden Ausbau der Modellpalette nicht mit einer Lücke zu bebildern.

Ob die durch ein weißes Tuch schimmernde Silhouette tatsächlich zum kommenden BMW X7 gehört oder lediglich ein Platzhalter ist, werden wir m Lauf der nächsten Monate erfahren. Auf dem Teaser-Foto sehen wir die künftig mindestens sechsköpfige BMW X-Familie, die in den nächsten Jahren auch an ihrem unteren Ende noch um einen X2 ergänzt werden könnte. Zuvor wird der BMW X7 ein Segment besetzen, das die Münchner bisher kampflos dem Wettbewerb überließen.

BMW-X7-Teaser-01

Denn obwohl der BMW X5 für europäische Augen alles andere als kleingewachsen ist und sich der Innenraum sehr hochwertig gestalten lässt, ist er manchen potenziellen Kunden nicht exklusiv genug. Fahrzeuge wie der sogar mit nochmals verlängertem Radstand angebotene Range Rover zeigen, dass es durchaus einen Markt für noch größere und noch luxuriösere SUV gibt – und es ist nur natürlich, dass auch BMW ein Stück von diesem Kuchen haben möchte.

Der neue BMW X7 wird ab 2018 im US-Werk Spartanburg gebaut und soll spätestens 2019 auch in Europa angeboten werden. Das neue Aushängeschild der X-Palette soll die 7 im Namen mit vollem Recht tragen und in vielerlei Hinsicht an das BMW-Flaggschiff erinnern. Neben einem üppigen Platzangebot zählen folglich auch feinste Materialien und bestmögliche Verarbeitung zu den Qualitäten des X7, der vor allem in Nordamerika und Asien viele Fans finden soll.

Sicher ist, dass auch die Motorenpalette des BMW X7 besonders leistungsstark ausfallen wird. Bei einer weltweiten Betrachtung dürfte der V8-Biturbo des BMW X7 xDrive50i die Hauptrolle spielen, oberhalb ist sogar der Einsatz des 6,6 Liter großen V12-Biturbo aus dem M760Li denkbar. Ein weiterer Antriebs-Kandidat, der speziell in Europa gefragt sein könnte, ist der Quadturbo-Diesel des kommenden BMW 750d. Dass die Preise des X7 erst deutlich oberhalb von 100.000 Euro beginnen, versteht sich angesichts der exklusiven Positionierung von selbst.

(Foto: BMW via Carscoops.com)

Find us on Facebook

Tipp senden