Mercedes C-Klasse Cabrio 2016: Premiere als C 43 AMG in Genf

BMW 4er, News | 2.03.2016 von 11
Mercedes-Benz-C-Klasse-Cabrio-C43-AMG-2016-Genf-Autosalon-Live-02

Mit dem Mercedes C-Klasse Cabrio rollt ein neuer Gegner auf das BMW 4er Cabrio zu. Auf dem Genfer Autosalon 2016 feiert der Stuttgarter derzeit seine …

Mit dem Mercedes C-Klasse Cabrio rollt ein neuer Gegner auf das BMW 4er Cabrio zu. Auf dem Genfer Autosalon 2016 feiert der Stuttgarter derzeit seine Weltpremiere und präsentiert sich dabei gleich als AMG-Modell. Das Mittelklasse-Cabrio mit Stoffdach glänzt in kräftigem Rot auf dem Messestand und ist ein weiteres Beispiel für den neuen Einstieg in die Welt von AMG: Als Mercedes-AMG C 43 tritt die C-Klasse gegen Audi S4 & Co. an, ist aber weder so preisintensiv noch so dynamisch wie die “echten” 63er-AMGs mit V8-Triebwerk.

Optisch orientiert sich das neue Mercedes C-Klasse Cabrio eng am Coupé, sowohl die Front als auch die Heckpartie ähneln dem permanent geschlossenen Zweitürer stark. Mit der Luftfederung Airmatic und der 9-Gang-Automatik 9G-Tronic betonen die Schwaben auch im Fall der offenen C-Klasse das Streben nach maximalem Komfort und wollen sich in dieser Hinsicht klar von der bayerischen Konkurrenz abgrenzen.

Mercedes-Benz-C-Klasse-Cabrio-C43-AMG-2016-Genf-Autosalon-Live-01

Die Motorenpalette umfasst zum Marktstart im Sommer vier Benziner und zwei Diesel, wobei es sich fast ausschließlich um Vierzylinder handelt. Lediglich die beiden stärksten Benziner, C 400 4Matic und C 43 AMG, kommen mit Sechszylinder in den Handel. Derzeit reicht die Leistungsspanne von 156 bis 367 PS, später folgen die beiden C 63 AMG-Varianten mit V8-Biturbo und bis zu 510 PS.

Ola Källenius (Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb): “Mit dem C-Klasse Cabriolet runden wir die Palette unserer offenen Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck ab. Und es beweist einmal mehr: Autos haben nichts von ihrer emotionalen Anziehungskraft verloren. Im Gegenteil: Wie kaum ein anderes Produkt bringen sie uns zum Träumen.”

Prof. Dr. Thomas Weber (Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Forschung und Entwicklung): “Unser neues C-Klasse Cabriolet ist der Einstieg in die Welt der Premium-Cabriolets bei Mercedes-Benz. In Charakter und Design sportlich und jugendlich geprägt, bietet es puren Open-Air-Fahrspaß rund ums Jahr.”

Find us on Facebook

Tipp senden