Genfer Autosalon 2016: Audi Q2 tritt als Countryman-Rivale an

BMW X1, News | 2.03.2016 von 19
Audi-Q2-TDI-Quattro-2016-SUV-Genf-Autosalon-Live-01

20 Zentimeter kürzer als ein Q3 und dennoch ganz erwachsen: Der neue Audi Q2 feiert auf dem Genfer Autosalon 2016 seine Weltpremiere und wird von …

20 Zentimeter kürzer als ein Q3 und dennoch ganz erwachsen: Der neue Audi Q2 feiert auf dem Genfer Autosalon 2016 seine Weltpremiere und wird von vielen Beobachtern auch als Lebenszeichen der Ingolstädter Design-Abteilung wahrgenommen. Nachdem sich das Design bei Audi in den letzten Jahren kaum weiterentwickelt hat, zeigt der Audi Q2 einige frische Impulse und bietet aus jeder Perspektive neue Ansätze. Egal ob Singleframe-Grill, Scheinwerfer oder die nahezu quadratischen Rückleuchten: Praktisch jeder Beobachter wird auf den ersten Blick erkennen, dass hier ein ganz neuer Audi unterwegs ist.

Technische Basis für den neuen Audi Q2 ist der Modulare Querbaukasten (MQB) aus Wolfsburg, die bewährte Basis zeigt damit ein weiteres Mal ihre Vielseitigkeit. Wie kurz die Überhänge an Front und Heck ausfallen, zeigt bereits ein Blick auf die technischen Daten: Obwohl der Audi Q2 rund 20 Zentimeter kürzer als der Q3 ausfällt, haben beide Modelle einen Radstand von 2,60 Meter.

Audi-Q2-TDI-Quattro-2016-SUV-Genf-Autosalon-Live-02

Der Innenraum des Audi Q2 wurde betont hochwertig gestaltet und stellt nicht nur den Q3 in den Schatten. Moderne Assistenzsysteme und hochwertige Sonderausstattungen unterstreichen die Rolle des Q2 als Lifestyle-SUV für den urbanen Einsatz. Auch das aus TT & Co. bekannte Audi Virtual Cockpit darf im Q2 nicht fehlen und dürfte gemeinsam mit Hilfe einer kleinen Scheibe realisierten Head-Up-Display dazu beitragen, die junge Zielgruppe zu begeistern.

Die Motorenpalette umfasst zunächst drei Benziner und drei Diesel, nur die Topmodelle sind serienmäßig mit dem Allradantrieb quattro ausgerüstet. Für die kleineren Motoren ist Frontantrieb Standard, Allrad gibt es zum Teil gegen Aufpreis.

Mit seiner Länge von 4,19 Meter ist der Audi Q2 deutlich unterhalb des BMW X1 positioniert und tritt eher gegen die kommende zweite Generation des MINI Countryman an. Auch das SUV von MINI basiert auf einer Technik-Architektur für Fahrzeuge mit Frontantrieb und wird optional mit dem Allradantrieb ALL4 angeboten werden.

Find us on Facebook

Tipp senden