BMW 9er Gran Coupé: Was plant BMW oberhalb der 7er-Reihe?

DCC015_2006_11_21_ 0098

Gerüchte rund um einen künftigen BMW 9er oder ein Comeback der BMW 8er-Reihe begleiten uns schon seit Monaten, kurz vor den Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag …

Gerüchte rund um einen künftigen BMW 9er oder ein Comeback der BMW 8er-Reihe begleiten uns schon seit Monaten, kurz vor den Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag am 7. März nehmen derartige Themen dank eines Berichts des Handelsblatts neue Fahrt auf. Nach unseren Informationen ist eine neue Baureihe oberhalb der aktuellen 7er-Reihe derzeit keineswegs ausgeschlossen, dabei dürfte es sich aber wohl eher um ein sogenanntes viertüriges Coupé als um einen direkten Nachfolger für den 8er E31 handeln.

Die möglicherweise als BMW 9er Gran Coupé in den Handel kommende Top-Baureihe ist zwar kein Kandidat für die nächste Zukunft, könnte aber noch in diesem Jahrzehnt in den Handel kommen. Die BMW Group könnte sich damit in einem Segment breiter aufstellen, das derzeit von der sechs Karosserievarianten umfassenden Mercedes S-Klasse beherrscht wird – und mit einem bewusst dynamisch gezeichneten, dank seiner vier Türen aber dennoch sehr praktischen Coupé eine Nische besetzen, die weder von Daimler noch von der eigenen Luxusmarke Rolls-Royce abgedeckt wird.

*temp*

BMW 9er oder 8er: Dynamisches Topmodell auf 7er-Basis

Als stilistisches Vorbild für den potenziellen BMW 9er könnte in gewisser Weise das BMW Concept CS von 2007 dienen, das seinerzeit bereits beschlossene Sache war und dann doch noch von der Wirtschaftskrise aufgehalten wurde. Ursprünglich gezeichnet wurde das viertürige Luxus-Coupé von Karim Habib, der nach einem kurzen Zwischenstopp bei Mercedes inzwischen zu BMW zurückgekehrt und seit 2012 für das Exterieur-Design der Marke verantwortlich ist.

Eine modernere Interpretation eines ähnlichen Themas ist das BMW Pininfarina Gran Lusso Coupé, das jedoch nur über zwei Türen verfügt und damit nach unseren Informationen keinen realistischen Ausblick auf das möglicherweise kommende Topmodell darstellt.

Unabhängig von der Anzahl der Türen und dem Namen scheint klar zu sein, dass der neue BMW 8er oder 9er die Technik der aktuellen 7er-Reihe inklusive Carbon Core nutzen würde. Die Fahrdynamik-Vorteile des Leichtbau-Konzepts könnten mit einem dynamischer gezeichneten Luxusgleiter noch besser nach außen getragen werden, auch zum Hightech-Anspruch der Marke würde ein solches Fahrzeug optimal passen.

Ob sich BMW wirklich schon im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag zum Thema äußern wird, bleibt abzuwarten. Wir gehen davon aus, dass BMW das Event zur Präsentation eines Vision Cars nutzt – dabei muss es sich aber nicht um die neue Luxusklasse oberhalb der 7er-Reihe handeln.

Find us on Facebook

Tipp senden