BMW i8 Protonic Red Edition zum Genfer Autosalon 2016

BMW i8 | 12.02.2016 von 1
BMW i8 Protonic Red Edition

Der bisher nur in vier Farben bestellbare BMW i8 erhält 2016 mit Protonic Red eine weitere Gestaltungsmöglichkeit. Als reguläre Option ist das kräftige Rot allerdings nicht …

Der bisher nur in vier Farben bestellbare BMW i8 erhält 2016 mit Protonic Red eine weitere Gestaltungsmöglichkeit. Als reguläre Option ist das kräftige Rot allerdings nicht gemeint, stattdessen bleibt es der BMW i8 Protonic Red Edition vorbehalten, die den Auftakt für eine ganze Serie von Sondereditionen auf Basis des Plug-in-Hybrid-Sportlers darstellen soll. In den nächsten Monaten wird BMW i verschiedene Editionsmodelle vorstellen, die jeweils nur für begrenzte Zeit erhältlich sein und das Interesse an dem noch immer futuristisch wirkenden Flügeltürer auf einem hohen Niveau halten sollen.

Die in Kürze auf dem Genfer Autosalon 2016 präsentierte BMW i8 Protonic Red Edition wird ab Juli gebaut und ist anhand der roten Lackierung auf den ersten Blick erkennbar. Farbliche Akzente setzen diverse Details in Frozen Grey sowie die in Orbit Grey gehaltenen 20 Zoll-Leichtmetallräder W-Speiche 470 mit mattem Aluminium-Felgenstern.

BMW i8 Protonic Red Edition

BMW i8 Protonic Red Edition 2016: Limitierte Bauzeit

Auch im Innenraum kommt die BMW i8 Protonic Red Edition mit zahlreichen roten Details, Kontrastnähte und Lederkeder greifen die exklusive Außenfarbe vielerorts wieder auf. Die Sonderedition ist nicht auf eine bestimmte Stückzahl beschränkt, kann aber nur bis Ende 2016 bestellt werden und ist insofern durchaus limitiert.

Der 362 PS starke Antriebsstrang bleibt bei dieser wie auch bei den kommenden i8-Editionen unverändert. Genau wie alle anderen bisherigen BMW i8 beschleunigt folglich auch die Protonic Red Edition in 4,4 Sekunden von 0 auf 100, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h und kombiniert diese Fahrleistungen mit einem Normverbrauch von lediglich 2,1 Liter auf 100 Kilometer.

Find us on Facebook

Tipp senden