BMW M2: Mehr Live-Fotos zeigen F87 in Long Beach Blue

BMW M2 | 28.01.2016 von 4
BMW-M2-Long-Beach-Blue-09

Auch die Besucher der BMW Driving Experience in Sölden können das neue BMW M2 Coupé schon deutlich vor der offiziellen Händler-Premiere im Frühjahr auf europäischem …

Auch die Besucher der BMW Driving Experience in Sölden können das neue BMW M2 Coupé schon deutlich vor der offiziellen Händler-Premiere im Frühjahr auf europäischem Boden bestaunen. Im seit 25 Jahren als Stammhotel der BMW Driving Experience genutzten Das Central im Ortskern von Sölden ist der Kompaktsportler schon jetzt zu bewundern und muss sich selbst in direkter Nachbarschaft zum BMW M4 GTS Concept, immerhin die seriennahe Vorschau auf den bisher schnellsten BMW aller Zeiten, nicht verstecken.

Wie bei allen übrigen offiziellen Auftritten trägt auch der hier gezeigte BMW M2 die exklusive Launch-Farbe Long Beach Blue, die nach dem Willen der M GmbH einen ähnlichen Wiedererkennungswert wie das unübersehbare Valencia Orange des BMW 1er M Coupé bieten soll. Neben Long Beach Blue wird das BMW M2 Coupé ab Werk nur in den Farben Alpinweiß, Saphirschwarz und Mineralgrau erhältlich sein.

BMW-M2-Long-Beach-Blue-01

Unabhängig von der Farbe treten die weit ausgestellten Radhäuser an Vorder- und Hinterachse deutlich in Erscheinung, in natura wirkt der BMW M2 extrem stämmig und selbstbewusst. Diese Präsenz kann sich der Garchinger allerdings auch leisten, denn er trägt große Teile der Fahrwerkstechnik von BMW M3 und M4 und verspricht daher ein nicht nur für Kompaktklasse-Verhältnisse herausragendes Fahrerlebnis.

Dazu wird auch der Motor des BMW M2 beitragen, denn unter der Haube arbeitet einer von ganz wenigen Reihensechszylindern der Kompaktklasse – zumindest abgesehen von den BMW M Performance-Modellen M135i und M235i. Die Ursache dafür liegt auf der Hand, schließlich verfügt der BMW M2 auch als einziges Fahrzeug im direkten Wettbewerbsumfeld über einen längs montierten Motor.

Weitere Alleinstellungsmerkmale des Münchners sind die ausgeglichene Gewichtsverteilung und der BMW-typische Hinterradantrieb. Verkauft wird der BMW 1er M-Nachfolger zu Preisen ab 56.700 Euro, damit bleibt der M2 deutlich unterhalb des größeren M4. Die ersten deutschen Kunden dürfen ihren M2 im April in Empfang nehmen.

Find us on Facebook

Tipp senden