BMW i8 glänzt in Sophistograu mit Akzenten in Austin Yellow

BMW i8 | 8.01.2016 von 1
BMW-i8-Austin-Yellow-Sophistograu-03

Welches Potenzial eine Erweiterung der Farbpalette für den BMW i8 bieten würde, haben wir in der Vergangenheit schon mehrfach thematisiert. Immerhin sorgt das überschaubare Angebot …

Welches Potenzial eine Erweiterung der Farbpalette für den BMW i8 bieten würde, haben wir in der Vergangenheit schon mehrfach thematisiert. Immerhin sorgt das überschaubare Angebot ab Werk dafür, dass man sich schon mit kleinen nachträglichen Änderungen deutlich von der Masse absetzen und den spektakulären Flügeltürer für Kenner zu einem noch spezielleren Fahrzeug machen kann.

Ein weiteres Beispiel für die große Wirkung kleiner Maßnahmen liefert BMW Abu Dhabi Motors. Für ihren Showroom haben die Araber einen BMW i8 in Sophistograu mit Akzenten in Austin Yellow versehen und verpassen ihm so eine unverwechselbare Optik. Die gemeinsam mit den Mittelklasse-Sportlern M3 und M4 eingeführte und nach der Formel 1-Rennstrecke in Texas benannte Farbe kommt nicht nur an Nieren und Außenspiegeln zum Einsatz, sie ersetzt auch Elemente des sogenannten Black Belt und jene Akzente, die ab Werk in BMW i Blau lackiert sind.

BMW-i8-Austin-Yellow-Sophistograu-02

Der 362 PS starke Flügeltürer mit Plug-in-Hybrid-Antrieb beschleunigt in 4,4 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, dennoch liegt der EU-Verbrauch bei nur 2,1 Liter auf 100 Kilometer. Bis zu 37 Kilometer können rein elektrisch und somit lokal emissionsfrei zurückgelegt werden.

Im Heck des BMW i8 arbeitet ein Dreizylinder-Motor mit nur 1,5 Liter Hubraum, der sich auch ohne Elektrounterstützung sparsam bewegen lassen würde und die Hinterräder mit 231 PS antreibt. Um die zur Optik passenden Fahrleistungen realisieren zu können, verfügt der i8 zusätzlich über einen 131 PS starken Elektromotor an der Vorderachse.

(Fotos: BMW Abu Dhabi Motors)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden