Turner Motorsport übernimmt IMSA-Renner BMW M6 GTLM

Motorsport | 9.12.2015 von 1
BMW-M6-GTLM-Turner-Motorsport-Design

Nur Tage nach der Vorstellung des ROWE BMW M6 GT3 für den europäischen Langstreckensport gibt es nun auch ein erstes Foto vom BMW M6 GTLM …

Nur Tage nach der Vorstellung des ROWE BMW M6 GT3 für den europäischen Langstreckensport gibt es nun auch ein erstes Foto vom BMW M6 GTLM im typischen Design von Turner Motorsport. Die amerikanische Variante des M6 GT3 wurde speziell für das Reglement des IMSA WeatherTech SportsCar Championship angepasst und soll das Potenzial des Renn-M6 auch in Nordamerika demonstrieren.

Obwohl sich der amerikanische BMW M6 GTLM und der vor allem in Europa eingesetzte M6 GT3 auf den ersten Blick sehr ähnlich sind, lassen sich am Steuer einige Unterschiede feststellen. Jens Klingmann gab nach den Daytona-Testfahrten mit beiden Fahrzeugen Auskunft darüber, wie verschieden das Fahrverhalten ausfällt und wo die Gründe dafür liegen.

BMW-M6-GTLM-Turner-Motorsport-04

Genau wie der BMW M6 GT3 wird auch der BMW M6 GTLM für die IMSA von einem relativ seriennahen V8-Biturbo-Motor mit 4,4 Liter Hubraum angetrieben, je nach Reglement und Luftmengenbegrenzer werden die Hinterräder mit bis zu 585 PS angetrieben – mit Blick auf das überschaubare Leergewicht von rund 1,3 Tonnen dürfen sich nicht nur die Piloten schon jetzt auf äußerst unterhaltsame Rennen freuen.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Die Basis unseres neuen BMW M6 GT3 zu nutzen, um daraus ein Fahrzeug für die IMSA WeatherTech SportsCar Championship zu entwickeln, war ein logischer Schritt. Der BMW M6 GTLM bringt alles mit, um die Fans in den USA und Kanada zu begeistern. Wir möchten unser Werksengagement auf der anderen Seite des Atlantiks auf höchstem Niveau fortführen, denn die WeatherTech Championship ist eine fantastische Bühne, mit einem hochklassigen Teilnehmerfeld und legendären Schauplätzen. Wir fühlen uns dort sehr wohl.”

Ludwig Willisch (Chairman and CEO of BMW of North America): “Erfolg im Motorsport hat uns schon vor 40 Jahren dabei geholfen, den Claim ‚The Ultimate Driving Machine’ in Nordamerika zu verankern. Bis heute ist der Rennsport ein Teil der BMW Marketing Strategie. Als weltweit größter Markt für BMW M Automobile sehen wir der Chance, unsere Fans mit dem BMW M6 GTLM in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2016 zu begeistern, mit großer Freude entgegen.”

(Bilder & Infos: Turner Motorsport)

Find us on Facebook

Tipp senden