BMW X1 F48 holt alle 5 Sterne beim Euro NCAP Crashtest 2015

BMW X1, Videos | 2.12.2015 von 2
Euro-NCAP-Crashtest-BMW-X1-2015-F48-03

Die für den Euro NCAP-Crashtest verantwortlichen Sicherheits-Experten haben den neuen BMW X1 F48 getestet und dem neuen Kompakt-SUV aus München im Anschluss ein sehr gutes Zeugnis …

Die für den Euro NCAP-Crashtest verantwortlichen Sicherheits-Experten haben den neuen BMW X1 F48 getestet und dem neuen Kompakt-SUV aus München im Anschluss ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Der erste Offroader auf Basis der BMW UKL-Architektur sichert sich nach den strengen 2015er-Richtlinien alle fünf Sterne und punktet mit einer rundum guten Performance. Sowohl beim Frontal- als auch beim Seitencrash konnte der BMW X1 seine Insassen gut vor Verletzungen schützen, beim klassischen Seitenaufprall und beim noch anspruchsvolleren seitlichen Pfahl-Crashtest konnte der F48 sogar die maximale Punktzahl erreichen.

Im Fall eines Heck-Aufpralls schützen die Kopfstützen der ersten Reihe sehr gut vor Verletzungen im Nackenbereich, die Kopfstützen der zweiten Reihe schneiden etwas schlechter ab. Für den Schutz von Kindern im Alter von 1,5 und 3 Jahren erhält der BMW X1 F48 die volle Punktzahl bei Frontal- und Seitencrashs. Der serienmäßige Notbremsassistent konnte die Euro NCAP-Tester ebenfalls überzeugen und war in der Lage, diverse Auffahr-Situationen zu erkennen und angemessen zu reagieren. Die Sicherheit erwachsener Insassen bewerten die Tester insgesamt mit 90 Prozent, für Kinder erhält der BMW X1 F48 ebenfalls sehr gute 87 Prozent.

Euro-NCAP-Crashtest-BMW-X1-2015-F48-02

Gemäß der aktuellen Anforderungen des Euro NCAP Crashtest spielt für die Gesamtnote nicht nur der Schutz von Insassen, sondern auch der Schutz anderer Verkehrsteilnehmer eine wesentliche Rolle. Für einen optimalen Fußgängerschutz verfügt der BMW X1 F48 über eine aktive Motorhaube, die im Fall einer Kollision mit einem Fußgänger einige Zentimeter angehoben wird und so den Aufschlag des Kopfes auf den extrem harten Motorblock verhindert.

Im Euro NCAP Crashtest wurden diverse Szenarien getestet, wobei der Fußgängerschutz überzeugen konnte. Extrem gefährlich wird es für Fußgänger naturgemäß, wenn der Kopf im Bereich der A-Säulen oder im unteren Bereich der Windschutzscheibe aufschlägt. Insgesamt wird der Fußgängerschutz mit 74 Prozent bewertet.

Für die Assistenzsysteme an Bord des BMW X1 F48 erhalten die Münchner eine Gesamtwertung von 77 Prozent. Die Auffahrwarnung zeigte dabei eine insgesamt gute Performance, verlangt aber in vielen Situationen nach einem Eingriff durch den Fahrer. Weil das Fahrzeug ohne Zutun des Fahrers nicht mit voller Kraft bremst, können nicht alle getesteten Szenarien selbständig unfallfrei gelöst werden.

Nähert sich der BMW X1 einem langsameren Auto, verhindert der serienmäßige Auffahrschutz eine Kollision nur bei Geschwindigkeiten bis 40 km/h, bei schnellerer Fahrt wird lediglich die Aufprallgeschwindigkeit reduziert. Reagiert der Fahrer kurz nach der automatischen Warnung, können Unfälle bei bis zu 80 km/h verhindert werden.

(Bilder & Infos: Euro NCAP)

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden