BMW Sounddesign: Schritt für Schritt zum perfekten Klang

Sonstiges, Videos | 1.12.2015 von 11
BMW-Sounddesign-Video-1

Beim Sound eines Autos denken viele Autofahrer im ersten Moment vor allem an den Motor, dessen Klang nicht nur bei sportlichen Fahrzeugen wesentlich zum Fahrerlebnis beiträgt. Doch für …

Beim Sound eines Autos denken viele Autofahrer im ersten Moment vor allem an den Motor, dessen Klang nicht nur bei sportlichen Fahrzeugen wesentlich zum Fahrerlebnis beiträgt. Doch für das Sounddesign eines Fahrzeugs stellt das Triebwerk nur eine von vielen Herausforderungen dar, denn beim Fahren spielt eine Vielzahl von Geräuschen eine wichtige Rolle. Neben gut beeinflussbaren Geräuschen wie dem Sound von Warnmeldungen gehören dazu auch Störgeräusche, die nur unter bestimmten Bedingungen auftreten und dem Kunden einen Eindruck mangelnder Qualität vermitteln können.

Einen spannenden Blick hinter die Kulissen der Fahrzeug-Entwicklung liefert ein aktueller Beitrag von BMW TV. Für die BMW Group arbeiten demnach nicht weniger als 14 Sound-Künstler im Fachbereich Akustik, die ständig auf der Suche nach einer optimalen Akustik sind und so dazu beitragen, das Gesamterlebnis an Bord eines Autos so angenehm und so passend zur Marke wie möglich zu machen.

BMW-Sounddesign-Video

Je nach Fahrzeug-Positionierung spielen dabei andere Aspekte eine Rolle, denn natürlich muss sich ein BMW i3 anders anhören als ein M4 oder ein 730d. Viele Kleinigkeiten, die vom Kunden oft nur unterbewusst wahrgenommen werden, werden dabei in stundenlanger Arbeit perfektioniert. Dass sich auch die Klangwelten der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce grundlegend voneinander unterscheiden, versteht sich von selbst.

Um ausgewählte Geräusche zu unterdrücken oder zu verstärken wird bei der BMW Group auch mit Gegenschall-Systemen aus den Lautsprechern gearbeitet. Hierbei wird nicht nur der Motorsound einiger ausgewählter Modelle optimiert und je nach Fahrmodus an die Wünsche des Fahrers angepasst, auch so manchem Störgeräusch wird mit dem aktiven Sounddesign der Schrecken genommen.

Über das serienmäßige Sounddesign hinaus geht ein neues Angebot von BMW M Performance, denn die hauseigenen Tuning-Experten der BMW Group bieten seit kurzem Active Sound-Abgasanlagen für einige Dieselmodelle an. Auch den nicht in erster Linie für sportlichen Sound bekannten Selbstzündern wird so künstlich eine besser zu den immer stärkeren Fahrleistungen passende Akustik verpasst.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden