BMW 1er Limousine für China: BMW Compact Sedan Concept

BMW 1er, Concept Cars | 20.11.2015 von 51

Die BMW 1er Limousine (F52) für China feiert ihre Premiere als seriennahe Studie. Das BMW Concept Compact Sedan liefert uns eine sehr detailgetreue Vorschau auf …

Die BMW 1er Limousine (F52) für China feiert ihre Premiere als seriennahe Studie. Das BMW Concept Compact Sedan liefert uns eine sehr detailgetreue Vorschau auf die erste Kompakt-Limousine aus München und wird nicht zufällig auf der Auto Guangzhou 2015 präsentiert – die in Europa eher unbekannte Messe gehört zu den wichtigsten internationalen Automessen Chinas und da das spätere Serienfahrzeug nach aktuellem Stand nur in China angeboten werden soll, gibt es kaum einen geeigneteren Ort für die Weltpremiere.

Die BMW 1er Limousine präsentiert sich mit einem eigenständigen Design, das sich sowohl an der Front als auch am Heck von allen aktuellen Modellen unterscheidet und dennoch klar als BMW erkennbar ist. Die exklusive Lackierung in Liquid Metal Bronze macht die Formen des Fahrzeugs besonders gut erkennbar und vermittelt gleichzeitig Eleganz, gemeinsam mit einigen Chrom-Elementen gibt sich der kleine Bruder der 3er Limousine durchaus selbstbewusst und erwachsen.

Im Rahmen der Pressemitteilung zum BMW Concept Compact Sedan verlieren die Münchner – wie bei den meisten seriennahen Studien – kein Wort zur Technik, aber diesbezüglich haben wir ja bereits vor einiger Zeit die wichtigsten Eckdaten genannt. Als Basis für die Kompakt-Limousine dient die BMW UKL-Architektur, die wir unter anderem von 2er Active Tourer und dem neuen X1 kennen.

Auch die BMW 1er Limousine wird folglich auf Frontantrieb setzen, daneben sind natürlich Varianten mit einem per Haldex-V-Kupplung realisierten Allradantrieb xDrive denkbar. Bei den quer montierten Motoren kommen schon aus Platzgründen nur Drei- und Vierzylinder der aktuellen Baukasten-Familie (B37, B38) in Frage.

Mit dem BMW Concept Compact Sedan beziehungsweise dem späteren Serienfahrzeug reagiert BMW auf die hohe Nachfrage nach kompakten Premium-Limousinen in China. Auf dem größten Einzelmarkt der BMW Group wollen die Münchner künftig besser auf die Audi A3 Limousine und den Mercedes CLA reagieren können und ebenfalls eine Stufenheck-Limousine mit Kompaktklasse-Dimensionen und -Preisen anbieten.

Der Marktstart in China ist für Ende 2016 geplant, eine Einführung der Kompaktklasse-Limousine auf anderen Märkten ist nach aktuellem Stand nicht geplant. Dagegen spricht aus Münchner Sicht vor allem, dass eine 1er Limousine dem 3er und damit der lukrativeren Mittelklasse schaden könnte. Dass diese Sorge nicht unberechtigt ist, zeigt ein Blick nach Ingolstadt: In den ersten drei Quartalen 2015 ist der A3 die weltweit meistverkaufte Audi-Baureihe.

Ob BMW bei dieser Haltung bleibt, dürfte maßgeblich von der Nachfrage nach entsprechenden Fahrzeugen in Europa und den USA abhängen – da das Fahrzeug ohnehin fertig entwickelt und marktreif ist, könnten die Münchner fortlaufenden Kundenwünschen durchaus erliegen und das Fahrzeug später auch auf anderen Märkten anbieten.

Adrian van Hooydonk (Senior Vice President BMW Group Design): “Welches Potential aus unserer Sicht in einer Kompaktlimousine steckt, zeigt der BMW Concept Compact Sedan. Er gibt nicht nur den Bedürfnissen von Fahrer und Mitfahrern viel Raum auf kompakter Fläche. Er verbindet diese Bedürfnisse zudem mit BMW typischer Sportlichkeit und einer Eleganz, die man sonst nur von großen BMW Limousinen kennt. Die Qualität und Wertigkeit des Concepts zeigen klar unseren Premiumanspruch.”

Karim Habib (Leiter Design BMW Automobile): “Das charakterstarke Design des BMW Concept Compact Sedan verkörpert die sprichwörtliche Freude am Fahren in Form eines sportlichen Fahrzeugs mit möglichst geringen Außenmaßen Gleichzeitig ist die Gestaltung so eigenständig wie essenziell. Der BMW Concept Compact Sedan belebt damit das Kompaktsegment mit einer viertürigen Limousine, die für alles das steht, was BMW ausmacht.”

51 responses to “BMW 1er Limousine für China: BMW Compact Sedan Concept”

  1. mb81 says:

    Gar nicht mal so übel…zumindest mit diesen riesigen Rädern. Bei 16″ und 17″ wird das nicht mehr so rosig aussehen. Jedoch wundert mich, dass er sich in Front und Heck doch so stark von 1er/2er unterscheidet…

  2. Till Samenström says:

    „Öhhhh, Frontantrieb ist total doof!“-Comments incoming.

    • Quer says:

      Ich hatte ein paar Tage einen X1 mit Frontantrie, kann da nicht groß meckern.

    • M54B25 says:

      Nö nicht nötig, aber Heckantrieb ist nun mal besser 😉

      • Till Samenström says:

        Klar, jedem das Seine. Mir geht nur das ständig allgegenwärtige Genöle auf die Nüsse.

        • M54B25 says:

          Ich würde mal sagen: Pech gehabt mit dem Troll-Versuch!

          Wir nölen nicht – wir lassen schieben!

          • Till Samenström says:

            Hm, also wenn das hier ein erfolgloser Trollversuch gewesen sein soll, dann zähle mal die Reaktionen darauf! Und wenn du damit fertig bist, dann denk nochmal in Ruhe drüber nach. Aber ganz langsam und lass dir Zeit dabei! Wirst sie brauchen.

            • M54B25 says:

              Die Fakten:
              – Dein Beitrag war der zweite unter dem Artikel.
              – Dein Beitrag enthält nichts was sich konkret auf den Inhalt bezog.
              – Dein Beitrag enthielt keine fachliche bzw- überhaupt inhaltliche Aussagen.
              – Dein Beitrag enthielt keine persönliche Meinung oder einen Standpunkt.

              => Dein Beitrag war ein x-belibieger Opener um die Diskussionen zum Thema FWD / RWD anzuheizen.

              DAS ist für mich ein Troll-Versuch.

              Die Reaktionen -und ja meine war die erste genau in die Richtung addressierte- war, dass die RWD Fahrer wissen, wo die Vor- und Nachteile der jeweiligen Antriebskonzepte liegen und gerade hier im Bimmerforum die Kultur hochgehalten wird, dem RWD seinen unbestreitbaren fahrerischen Spaßvorteil zu huldigen. Dein Beitrag zielte darauf ab, dies zu konterkarieren und ist daher im Bimmer-Forum ein klassischer Trollversuch.

              Ich empfehle Dir, schaue Dir die weiteren Beiträge an und überlege Dir beim nächstem FWD releated Beitrag ob so ein inhaltsleerer Startbeitrag noch mal Not tut.

              RiP

              • Till Samenström says:

                Die Fuckten:
                – Dein Beitrag mit der Pfostenfloskel „aber Heckantrieb ist nun mal besser“ glänzte nicht gerade von „fachlichen bzw. überhaupt inhaltlichen Aussagen“, sondern war einfach nur eine stumpfe, nachgeplapperte Stammtischbehauptung, ohne gelieferten Beleg.
                – Eine solche Behauptung, welche auf reiner Subjektivität beruht, ist kein Fakt, sondern das, was sie ist. Eine subjektive Sicht auf eine Sache, die nicht objektiv zu bewerten ist.
                – Mein Beitrag enthielt sehr wohl einen persönlichen Standpunkt (Stichwort: Metaebene. Kennste…?), nur gefällt er dir nicht. Er bringt dich sogar innerlich zum Kochen. (Was ich hart feiere.)

                Next Level:
                – Warum antwortest du überhaupt so plump und undifferenziert auf einen derart „x-belibieger Opener“? Wenn er doch so „x-belibieg“ ist? Und wo du doch so schlau bist, Kultur hochhalten willst etc.?
                – An welcher Stelle genau behaupte ich eigentlich, dass ich Heckantrieb nicht auch feiere? (Lass das erst mal sacken…!)
                – An welcher Stelle genau bat ich eigentlich darum, dass man mir die „Vor- und Nachteile der jeweiligen Antriebskonzepte“ erläutert? (Das hier auch…!)

                Bist du wirklich so unausgeschlafen, dass du immer noch nicht peilst, dass es eben nichts anderes war, als genau das? Nämlich eben genau selbsternannte Fachleute und Klugscheißer wie dich zu trollen und zu triggern, die jetzt all die Zeit und Mühe in meinen ach so erfolglosen „Trollversuch“ investiert haben, ohne es überhaupt zu bemerken. Mensch, es war kein „Trollversuch“. Ich HABE erfolgreich getrollt. Und zwar vor allem… Trommelwirbel … DICH!

                Kamst du soweit mit oder muss ich weiter ausführen? Schockierend, ich weiß. Jetzt haste dir soviel Mühe gegeben und hältst dich für besonders schlau, weil du meinst, den Oberlehrer markieren zu können und ganz verzweifelt wie so’n gefrusteter Dorfprofessor ein Paar Pseudofakten fein mit Strichlein und Pfeilchen gesammelt und dich so reingehängt hast, damit die Liste auch möglichst voll wird, aber meine Güte… ich bin der Vatta dieses Oberlehrer-Dings! Du bist leider an den falschen geraten. Hättest du es lieber einfach mal gut sein lassen, solange du noch konntest. Dann wäre es dir erspart geblieben, von mir am Nasenring durch die Manege geführt zu werden.

                Ist ja schlimmer als auf YouTube. Da gibt’s auch ganz viel „Forumskultur“. Ich empfehle dir,… ach, ich empfehle dir gar nix.

                Totgesagte leben halt länger. Deutlich länger.

                • M54B25 says:

                  Um es mal mit Deinem Niveau zu versuchen: Ist Dir jetzt einer abgegangen nach diesem Troll-Reinwaschversuch?

                  Was ich Dir mitteilen möchte: Persönliche Beleidigungen sind keine stil- und sinnvolle Option um sich in einem Diskussionsthread hervorzutun!

                  P.S.: Da ich keinen Nasenring habe, bist Du offensichtlich alleine in der Manage gewesen. Vermutlich als der Typ mit den zu großen Hosen und der roten Pappnase.

                  R.i.P.

                • Lauerput says:

                  “die jetzt all die Zeit und Mühe in meinen ach so erfolglosen „Trollversuch“ investiert haben”

                  Fragt sich, wer hier jetzt grad Mühe und Zeit investiert hat?

                  Sorry an alle anderen, dass ich den Troll weiter füttere …

      • Pro_Four says:

        ..gerade aus der Kurve raus zu beschleunigen, dort ist Heckantrieb der Antrieb schlecht hin.

    • FilipMPower says:

      Naja, das problem ist jetzt dass es keinen Grund gäbe, den zu kaufen anstatt einen CLA.

      • Till Samenström says:

        Ich hoffe, das war nicht ernst gemeint…

        • FilipMPower says:

          Exterieur ist ja Geschmackssache, aber im interieur wissen wir wer Vorne steht. Vom fahrverhalten sind beides frontradantrieber also beides sch****e.
          Wieso würde man das kaufen jetzt? Praktisch ein Mini in BMW Optik.

          • Till Samenström says:

            Joah, Geschmackssache ist beides. Ich finde, das Interieur des 1er (vor allem nach dem Facelift) dominiert den CLA (+ A-Klasse) massiv. Beim Benz sehe ich nur ca. 23 Millionen unnötige Knöpfe samt mangelhaftem Entertainmentsystem, während das iDrive mit dem aufgeräumten, dem Fahrer leicht zugewandten Armaturenbrett nach wie vor zeigt, wie Schlichtheit und Funktionalität auszusehen haben. Haben die Stuttgarter bei der C-Klasse deutlich besser hinbekommen IMHO.

  3. Chris35i says:

    Das Heck sieht ganz gut aus, die Front zieht bedingt durch das Frontantriebs-/Quermotorkonzept etwas zu steil runter, was mir weniger gut gefällt. Zudem ist sie zu spitz gezeichnet und sollte bulliger ausfallen. Die Seitenlinie ist ok, mehr aber nicht. So kommt sie für meinen Geschmack nicht an die des 2er Coupés oder 4er GCs ran. Ansonsten bestimmt ein nettes Auto, dass den Geschmack der östlichen Märkte (Limousinen) gut bedienen könnte.

  4. Chris says:

    Schicker als der CLA! Für Heckantrieb-Freunde ist das 2er Coupe da.

  5. Sargon says:

    also mit Fließheck-Kofferraumklappe oder als Touring würde ich mich für den Wagen interessieren. Der vordere Überhang ist zwangsläufig etwas lang, aber ansonsten gelungen. Wenn das der chinesische Geschmack ist, ist wohl mittlerweile die komplette Produktpalette eher für USA und China designed. Interessantes Detail: Die schräg gestellten Scheinwerfer, so wie früher der Kühlergriff beim CSI schräg stand.

  6. DLBMW says:

    Real photo

    • El Barto says:

      Ich finde, der schaut wirklich sehr, sehr gut aus.

      • mb81 says:

        Mit 20″ern sieht sogar der 2er GranTourer noch ganz gut aus 😀

        • El Barto says:

          Schon klar 😉
          Nee, aber jetzt mal die Felgen außen vor gelassen, mir gefällt die Kiste optisch wirklich gut. Wie man einen kompaktes Viertürerstufenheck vollkommen verhunzt, zeigt der CLA: eine Mischung aus Handstaubsauger, Banane und Nasenbär. Aber hier passen mE die Proportionen und das Nasenbärige kann ich von den Fotos her nicht so wirklich erkennen.

  7. Lauerput says:

    Erinnert mich stark an das Gran Lusso Coupe, von dem ich nachwievor ein großer Fan bin.

    Die Rückleuchten würde ich mir am 2er Coupe wünschen.

    Nichtsdestotrotz ist es aufgrund der antriebsbedingten Proportionen ein Naßenbär.

  8. Fagballs says:

    Mir gefällt der sehr gut. Wenn er nur in China erscheint, ist er aber für mich irrelevant, egal ob er nun Frontkratzer ist oder nicht.
    Als Heckschleuder und in Deutschland wäre ich echt potentieller Kunde für so einen Wagen. Als Singlehaushalt ist mir ein 3er zu groß und 1er nicht elegant genug. 2er Coupé wäre eine Maßnahme, 2er Gran Coupé die Lösung all meiner Probleme 😉

  9. Thomas_01 says:

    Der sieht einfach atemberaubend schön aus. Es wäre ein Jammer ihn nicht in Deutschland sehen zu dürfen.

  10. Thomas says:

    Alle interessanten Details dieses Concept Cars, wie beispielsweise die Aussenspiegel, welche nebenbei schon seit Jahren an allen BMW Concept Cars zu finden sind, oder die fehlenden Dreiecksfenster, kommen nicht in Serie. Lässt man diese Elemente weg, steht da ein schlichter 2er als 5-Türer.
    Findet ihr das nicht auch enttäuschend?

    • El Barto says:

      Naja, die Grundform bleibt ja erhalten, Front und Heck sind optisch eigenständig und unterscheiden sich schon deutlich vom 2er. Bis auf Details und ggf. die Stoßfänger sind die Concept Cars von BMW immer recht nah dran an der Serie. Das Endprodukt wird – mit den üblichen Kreuzchen bei den Sonderausstattungen – sicherlich ansehnlich bleiben.

  11. Chris35i says:

    Nutzen wir mal den kleinen Andrang hier. Zieht euch das rein, 52min automobiler Hochgenuss!
    LaFerrari, P1 und 918 mit Chris Harris und Tiff Needell – Rundenzeiten, Drifts und Faszination pur!
    https://www.youtube.com/watch?v=q3YPTkBRaOk

    • Thomas says:

      Der Porsche hat mich überrascht, hatte ihn eigentlich hinter dem LaFerrari gesehen.
      Man sieht mal wieder, alle fahren auf dem gleichem Niveau, sind aber doch sehr eigenständig.
      Mir gefällt der P1 am besten, weil er sehr giftig ist, gleichzeitig aber ein extrem hohes Griplevel hat, welches er nach einem Schlenker sehr schnell wieder aufbaut. Dadurch wirkt er immer so unruhig und aufregend.
      Der LaFerrari ist pure Kraft, der Porsche einfach nur technisch perfekt. Perfektion kann aber auch langweilig sein 🙂

      • Chris35i says:

        Ich finde den McLaren auch ziemlich genial, die Optik gefällt mir, dazu der kraftvolle Bi-Turbo Motor, der über 8000 U/min dreht. Könnte mich aber nur schwer entscheiden, ob LaFerrari oder P1. Der Italiener hat einen krassen Sound und dazu das Design und ja, es ist ein Ferrari. Beides sind ziemlich faszinierende Fahrzeuge. Der 918 ebenso, aber mit etwas Abstand.

  12. Der_Namenlose says:

    Ein schöner BMW zeichnet sich vor allem durch seine Silhouette aus. Gibt es irgendwo ein echtes Bild des Concept-Cars direkt von der Seite und nicht immer ein wenig schräg von der Seite?
    Ich ahne da nichts Gutes!

    • Sargon says:

      Achtes Bild der Fotogalerie. Dort ist auch zu sehen, dass die Scheinwerfer leicht schräg stehen a la CSI

      • Der_Namenlose says:

        Danke. Ich hatte nur Bilder auf anderen Sites sehen. Die Fotogalerie auf dieser Seite habe ich zuerst trotz mehrfachen Suchens übersehen.
        Auf Bild 8 erinnert er mich an Maradona gegen Ende seiner Karriere: mit leichtem Übergewicht ins Trikot gepresst. Und das obwohl sich hier um das “schöne” Concept-Car mit riesen Rädern handelt.

    • der_ardt says:

      Die Silhouette wird dank Frontantrieb nicht besser ausfallen als bei X1 oder gar den 2er Vans.

  13. […] BMW 1er Limousine für China: BMW Compact Sedan Concept, gefunden bei http://www.bimmertoday.de (0 Buzz-Faktor) […]

  14. […] uns die ersten Live-Fotos vom BMW Compact Sedan Concept, das als Vorschau auf die BMW 1er Limousine auf der Auto Guangzhou 2015 präsentiert wird und am […]

  15. […] der seriennahen Studie BMW Compact Sedan Concept haben die Münchner einen echten Kracher für die Auto Guangzhou 2015 aus dem Hut gezaubert. Wie […]

  16. […] erfreuen sich kompakte Limousinen großer Beliebtheit, weshalb auch in München intensiv an einer BMW 1er Limousine auf Basis der Frontantriebs-Architektur UKL gearbeitet wird. In einer dezent verkürzten Form […]

  17. […] lieben, hat die BMW Group in dieser Hinsicht definitiv Nachholbedarf. Zwar steht die BMW 1er Limousine F52 in den Startlöchern, Platz für eine parallel angebotene MINI Limousine wäre daneben aber […]

  18. […] ihren zweiten Auftritt absolviert die neue BMW 1er Limousine F52 in China. Das ist alles andere als Zufall, schließlich soll der größte Einzelmarkt der BMW Group […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden