BMW M Award 2015: MotoGP-Star Marc Marquez gewinnt M6

BMW M6 | 9.11.2015 von 1
Marc-Marquez-BMW-M-Award-2015-01

Der Spanier Marc Marquez darf sich über ein neues Auto freuen! Weil er bei den Qualifyings der MotoGP 2015 die besten Resultate erzielen konnte, durfte …

Der Spanier Marc Marquez darf sich über ein neues Auto freuen! Weil er bei den Qualifyings der MotoGP 2015 die besten Resultate erzielen konnte, durfte er am Wochenende den BMW M Award in Form eines BMW M6 Cabrio in Empfang nehmen. Das 560 PS starke Cabriolet ist bereits das dritte M-Modell in Folge, das Marquez dem heimischen Fuhrpark als Belohnung für überragende Qualifying-Leistungen hinzufügen darf.

Am Wochenende hatte Marc Marquez bei seinem Heimspiel in Valencia zwar keine Chance mehr auf den Titel, griff nach Ansicht seines Intimfeinds Valentino Rossi aber dennoch in den Titelkampf ein – weil er Jorge Lorenzo nicht ernsthaft attackierte und diesem so eine relativ entspannte Fahrt zur Meisterschaft ermöglicht hat. Rossi selbst war vom 26. Rang gestartet und konnte sich zwar noch auf den vierten Rang vorarbeiten, doch das genügte nicht um Lorenzo noch am Titelgewinn zu hindern.

Das als BMW M Award 2015 ausgelobte BMW M6 Cabrio ist in Frozen Blue Metallic lackiert, trägt 20 Zoll-Felgen und glänzt im Innenraum mit der hochwertigen Vollleder-Ausstattung Merino Feinnarbe Opalweiß sowie der Edelholz-Ausführung Esche Maser Weiß. 2013 durfte sich Marc Marquez bereits über ein BMW M6 Coupé in Frozen Black freuen, 2014 wurde er mit einem BMW M4 in Frozen Red für seine starke Qualifying-Performance belohnt.

BMW unterstützt die MotoGP nicht nur mit dem M Award, sondern stellt als offizieller Automobilpartner auch das Safety Car, das Medical Car und andere Fahrzeuge für die Organisatoren zur Verfügung. In diesem Jahr hat BMW das MotoGP Safety Car genutzt, um die Wassereinspritzung für den Biturbo-Reihensechszylinder S55 öffentlichkeitswirksam zu testen, im kommenden Frühjahr geht diese Technik an Bord des 500 PS starken BMW M4 GTS in Serie.

Marc Marquez: “Ich freue mich sehr darüber, den BMW M Award zum dritten Mal in Folge gewonnen zu haben. Für uns Piloten ist diese Auszeichnung immer etwas Besonderes. Der BMW M6 ist ein fantastisches Auto. Mir gefallen die Beschleunigung und das Handling. Die Tatsache, dass es ein BMW M6 Cabrio ist, macht diesen Preis noch mehr zu etwas Besonderem. Ich habe zum ersten Mal ein Cabrio gewonnen, und da ich in Spanien lebe, ist das einfach perfekt für mich. Ich kann es kaum erwarten, einzusteigen und loszufahren.”

Carmelo Ezpeleta (CEO Dorna Sports): “Der BMW M Award ist ein wichtiger Teil unserer langjährigen und erfolgreichen Partnerschaft mit der BMW M GmbH. Es ist großartig, dass die BMW M GmbH die Leistungen unserer MotoGP-Piloten in den Qualifyings auf diese besondere Art und Weise würdigt. Der BMW M Award gehört seit nun mittlerweile 13 Jahren zu den Highlights jeder MotoGP-Saison, und dennoch gelingt es der BMW M GmbH immer noch in jedem Jahr, sich selbst zu übertreffen. Im BMW M6 Cabrio können wir erneut ein absolut faszinierendes High-Performance-Automobil an Marc Marquez überreichen. Herzlichen Glückwunsch an Marc – ich bin davon überzeugt, dass er auch an seinem diesjährigen Preis viel Freude haben wird.”

Frank van Meel (Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH): “Marc Marquez hat bereits vor zwei Jahren Geschichte geschrieben, als er als erster Rookie den BMW M Award gewonnen hat. Nun hat er sich als erster Pilot drei Mal in Folge in die Siegerliste eingetragen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser beeindruckenden Leistung. Der BMW M Award ist eine wichtige Säule unseres umfassenden MotoGP-Engagements und bei der Auswahl des Preises ist uns in jeder Saison wichtig, ein echtes Highlight zu setzen. Ich denke, dies ist uns mit diesem BMW M6 Cabrio erneut gelungen. Dass der BMW M Award unter den MotoGP-Piloten, deren Leben geprägt ist von technologischer Innovation, Höchstleistung und dem stetigen Fahren am Limit, so begehrt ist, macht uns stolz. Denn es beweist, dass unsere Produkte genau diese Attribute mitbringen und deshalb von den schnellsten Motorrad-Rennfahrern der Welt so geschätzt werden. Wir wünschen Marc Marquez viel Vergnügen mit seinem BMW M6 Cabrio und freuen uns bereits auf die kommende Saison sowie den BMW M Award 2016.”

Find us on Facebook

Tipp senden