BMW i3: Farbenfrohes Art Car von Sebastien ‘Mr.D’ Boileau

BMW i3 | 29.10.2015 von 0
BMW-i3-Art-Car-Sebastien-Mr-D-Boileau-01

Der BMW i3 entwickelt sich allem Anschein nach zu einer beliebten Basis für inoffizielle Art Cars. Auch der französische Street Art-Künslter Sebastien ‘Mr.D’ Boileau hat sich …

Der BMW i3 entwickelt sich allem Anschein nach zu einer beliebten Basis für inoffizielle Art Cars. Auch der französische Street Art-Künslter Sebastien ‘Mr.D’ Boileau hat sich das kompakte Elektroauto nun zur Brust genommen und mit der Air Brush-Pistole intensiv umgestaltet. Das Ergebnis ist ein extrem farbenfrohes Auto, das noch stärker aus der Masse hervorsticht als es ein BMW i3 ohnehin tut.

Kräftige Farben lassen die Form des Stadtflitzers in den Hintergrund rücken, auch der charakteristische Black Belt wird dabei als Design-Element aufgelöst und lässt den Wagen völlig anders wirken. Abgesehen von Scheinwerfern, Scheiben, BMW-Logo und der silbernen Umrandung der beim i3 nicht als Lufteinlass genutzten Nieren erstrahlt fast jeder Zentimeter der Oberfläche in bunten Farben und macht den i3 zu einer Bereicherung jedes Stadtbilds:

BMW-i3-Art-Car-Sebastien-Mr-D-Boileau-02

Die Fotos von Tgranovsky.com liefern uns auch einen Eindruck von der Entstehung des Fahrzeugs, das nach dem aufwendigen Abkleben per Air Brush-Pistole mit seinen neuen Farben versehen wurde.

Erst kürzlich berichteten wir über drei künstlerisch umgestaltete BMW i3 für die London Fashion Week, diese wurden von den deutschen Designerinnen Daniela und Annette Felder als Werbung für ihre neue Kollektion realisiert und sollten außerdem den Geist der Fashion Week auf die Straßen Londons bringen.

(Fotos: Tgranovsky.com via BMW i)

Find us on Facebook

Tipp senden