September 2015: BMW feiert neuen Absatz-Rekord nach Q3

News | 12.10.2015 von 3
BMW-Absatz-Rekord-September-2015-weltweit

Zum Abschluss des dritten Quartals hat die BMW Group im September 2015 einen neuen Absatz-Rekord aufgestellt. Weltweit summieren sich die Verkaufszahlen auf 215.413 Einheiten der …

Zum Abschluss des dritten Quartals hat die BMW Group im September 2015 einen neuen Absatz-Rekord aufgestellt. Weltweit summieren sich die Verkaufszahlen auf 215.413 Einheiten der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce, der Vorjahresmonat konnte damit um 7,8 Prozent überboten werden. Nie zuvor konnte die BMW Group in einem September so viele Fahrzeuge verkaufen, das fünfte Rekord-Jahr in Folge wird damit immer wahrscheinlicher.

Auch für die ersten drei Quartale stellt der weltweite Absatz von 1.644.810 Einheiten einen neuen Rekord-Wert dar, der hohe Wert des Vorjahres wurde dabei um 7,5 Prozent übertroffen. Den größten Anteil an Verkaufszahlen und Wachstum hat die Kernmarke BMW, die bei einem Absatz von 180.475 Fahrzeugen um 7,7 Prozent zulegen konnte. Die Kleinwagen-Marke MINI verkaufte im September 2015 weltweit 34.600 Fahrzeuge und lag damit 8,6 Prozent über dem Vorjahresmonat.

BMW-Absatz-Rekord-September-2015-weltweit

In den ersten neun Monaten des Jahres konnte die Kernmarke BMW 1.395.780 Fahrzeuge verkaufen und liegt damit 5,8 Prozent über dem Niveau des Rekord-Jahrs 2014. MINI steigerte seine Verkaufszahlen per September 2015 um 18,7 Prozent auf 246.426 Einheiten. Die Luxusmarke Rolls-Royce konnte bisher 2.604 Fahrzeuge verkaufen und liegt damit 8,9 Prozent unter dem Vorjahresniveau.

Besonders erfolgreich verkauft sich seit Jahresbeginn die BMW 2er-Reihe, allein der Active Tourer fand im September 8.670 Kunden. Beinahe verdoppelt haben sich die Verkaufszahlen des BMW 4er Gran Coupé, das weltweit 6.080 Mal verkauft wurde. Starke Zahlen kommen auch von den SUV-Modellen X3 (13.808) und X6 (4.002) sowie von den i-Modellen, die mit 3.361 verkauften i3 zum Gesamtergebnis beitrugen. Seit Jahresbeginn wurden bereits mehr als 20.000 i3 und i8 verkauft, das entspricht einer Steigerung um 95,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Regional betrachtet steht der Erfolg der BMW Group weiterhin auf einem breiten Fundament: In Europa konnten die Verkäufe in den ersten neun Monaten um 10,3 Prozent auf 731.065 Einheiten gesteigert werden, in Asien konnte der Vorjahreszeitraum bei 502.046 verkauften Einheiten um 4,3 Prozent überboten werden. In Amerika liegt der Absatz der BMW Group mit insgesamt 360.700 Einheiten 7,0 Prozent über den ersten neun Monaten des Vorjahres.

BMW-Group-Absatz-Rekord-September-2015-Verkaufszahlen-weltweit

Ian Robertson (Mitglied des Vorstands der BMW AG, zuständig für Vertrieb und Marketing BMW): “Trotz des nach wie vor schwierigen Umfelds in einigen Märkten wächst der Absatz der BMW Group weiterhin stabil. Auf vielen europäischen Märkten beobachten wir starkes Momentum, und auch in großen Teilen Asiens und der NAFTA-Region entwickelt sich unser Absatz positiv. Zu Beginn des vierten Quartals werden der neue BMW 7er und der BMW X1 eingeführt. Ende Oktober weiten wir unsere Produktionskapazitäten in Spartanburg (USA) aus, wodurch wir die sehr hohe Nachfrage nach unseren größeren BMW X Fahrzeugen besser befriedigen können. Somit sind wir beim Absatz auf Kurs für ein weiteres Rekordjahr 2015.”

Find us on Facebook

Tipp senden