Video: MINI John Cooper Works vs. MX-5, GT86 & Clio RS Trophy

MINI, Videos | 5.10.2015 von 0
MINI-JCW-F56-Vergleich-Autocar

Die englische AutoCar hat sich auf die Suche nach dem spaßigsten Auto mit einem Preis von unter 30.000 Pfund gemacht und dabei vier aktuelle Modelle …

Die englische AutoCar hat sich auf die Suche nach dem spaßigsten Auto mit einem Preis von unter 30.000 Pfund gemacht und dabei vier aktuelle Modelle in die engere Auswahl genommen. Der neue MINI John Cooper Works F56 muss sich dem Vergleich mit Toyota GT86, Renault Clio R.S. 220 Trophy und dem neuen Mazda MX-5 stellen und genießt als einziger Engländer im Feld sicherlich einen gewissen Heimvorteil.

Im Vergleich auf der Rennstrecke kann der 231 PS starke Fronttriebler mit einer starken Rundenzeit punkten, in Sachen Fahrspaß kann er aber offenbar nicht ganz mit den heckgetriebenen und zugegebenermaßen auch deutlich sportlicher positionierten Japanern Toyota GT 86 und Mazda MX-5 mithalten.

MINI-JCW-F56-Vergleich-Autocar

Dennoch zeigt der bisher stärkste Serien-MINI aller Zeiten mit seiner Rundenzeit, welches Potenzial in dem Kleinwagen aus Oxford steckt – macht aber auch deutlich, dass schnelle Rundenzeiten nicht immer gleichbedeutend mit maximalem Fahrspaß sein müssen. Ein kleiner und konsequent von überflüssigem Gewicht befreiter Roadster wie der neue Mazda MX-5 kann auch mit 160 PS deutlich mehr Freude bereiten als ein sportlicher und starker, aber weiterhin durchaus praktischer Kleinwagen wie der MINI John Cooper Works.

In Deutschland ist der neue Mazda MX-5 mit 160 PS starkem Saugmotor ab 26.890 Euro erhältlich, der MINI John Cooper Works kostet als Dreitürer mindestens 29.900 Euro. Den 200 PS starken Toyota GT86 bekommt man in Deutschland zu Preisen ab 28.900 Euro, der auf 220 PS gepushte Renault Clio R.S. 220 EDC Trophy kostet mindestens 24.490 Euro.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden