Best Global Brands 2015: BMW ist wertvollste deutsche Marke

News | 5.10.2015 von 4
BMW-Markenwert-Studie-Image-2015

Wie schon andere Markenwert-Studien der jüngeren Vergangenheit bestätigt auch das Best Global Brands 2015-Ranking von Interbrand die Rolle der BMW Group als wertvollster Marke Deutschlands. …

Wie schon andere Markenwert-Studien der jüngeren Vergangenheit bestätigt auch das Best Global Brands 2015-Ranking von Interbrand die Rolle der BMW Group als wertvollster Marke Deutschlands. Die Studie sieht BMW mit einem Markenwert von 37,212 Milliarden US-Dollar auf dem elften Rang aller Unternehmen der Welt, damit befinden sich die Münchner hinter Toyota auf dem zweiten Rang aller Autobauer.

Den Vorsprung auf Mercedes-Benz konnte BMW dank einem Wachstum um 9 Prozent ausbauen, die Schwaben sind den Bayern mit einem Wert von 36,711 Milliarden US-Dollar aber weiterhin dicht auf den Fersen. In der Liste der wertvollsten Marken Deutschlands nehmen die beiden Autobauer die ersten beiden Plätze ein, hinter SAP auf dem dritten Rang folgen mit Volkswagen und Audi bereits weitere Auto-Marken. Die Wolfsburger wurden von Interbrand bereits kräftig für den aktuellen Diesel-Skandal abgestraft und liegen 9 Prozent unter dem Vorjahr, bis vor 2 Wochen hatte Interbrand den Wolfsburgern hingegen eine Steigerung um 10 Prozent zugetraut.

Best-Global-Brands-2015-Markenwert-Studie

Erstmals in der Liste der 100 wertvollsten Marken der Welt befindet sich die BMW-Tochter MINI, die Engländer kamen mit einem errechneten Markenwert von 4,243 Milliarden US-Dollar auf dem 98. Rang und sind damit einer von 15 Autobauern unter den 100 Top-Marken.

Auf den absoluten Spitzenplätzen des Markenwert-Rankings befinden sich die üblichen Verdächtigen Apple, Google, Coca-Cola, Microsoft und IBM. Vor BMW platzierten sich außerdem Toyota, Samsung, General Electric, McDonald’s und amazon. Im BrandZ 2015-Ranking stehen Toyota, BMW und Mercedes ebenfalls auf den ersten drei Rängen der Autobauer, den Wert anderer Marken schätzen die Experten von Millward Brown aber gänzlich anders ein.

(Grafiken & Infos: Interbrand)

Find us on Facebook

Tipp senden