MINI Clubman 2015: Neue Fotos zeigen F54 in Stockholm

MINI | 25.09.2015 von 20

Wenige Tage nach seiner Weltpremiere auf der IAA 2015 zeigt sich der neue MINI Clubman F54 auf neuen Fotos von der internationalen Medien-Präsentation in Stockholm. …

Wenige Tage nach seiner Weltpremiere auf der IAA 2015 zeigt sich der neue MINI Clubman F54 auf neuen Fotos von der internationalen Medien-Präsentation in Stockholm. Wie schon auf den ersten Fotos und bei der Premiere in Frankfurt sehen wir den ersten MINI für die Kompaktklasse auch auf den jüngsten Bildern in den neuen Außenfarben Pure Burgundy und Melting Silver, die den hochwertigen und seriösen Charakter des Fahrzeugs besonders gut transportieren sollen.

Besonders gut transportieren soll der neue MINI Clubman 2015 auch seine Insassen, weshalb die britische BMW-Tochter das Auto erheblich größer als den früheren Clubman gemacht hat. Die neue Generation bietet in jeder Hinsicht Abmessungen wie ein VW Golf und auch dementsprechend viel Platz im Innenraum, mit dem beliebten Kleinwagen aus Oxford teilt sich der neue Clubman fast nur noch die Optik.

2015-MINI-Clubman-F54-Pure-Burgundy-Cooper-S-27

Zur Fahrpräsentation in Stockholm geht der MINI Clubman als Cooper S mit 192 PS starkem Turbo-Vierzylinder B48 an den Start, der vorläufige Top-Benziner beschleunigt den 4,25 Meter langen und mit diesem Motor mindestens 1.360 Kilogramm schweren F54 je nach Getriebe in 7,1 bis 7,2 Sekunden auf Landstraßentempo, als Höchstgeschwindigkeit nennt MINI 228 km/h.

Zum Marktstart im Oktober wird die Motorenpalette lediglich die Modelle Cooper, Cooper D und Cooper S umfassen, die bereits angekündigten Modelle One, One D und Cooper SD werden das Programm aber schon bald um attraktive Varianten ergänzen. 2016 dürfte ein neuer MINI John Cooper Works Clubman mit 231 PS als Gegner für den VW Golf GTI antreten.

MINI Cooper S Clubman in Pure Burgundy Metallic:

MINI Cooper S Clubman in Melting Silver Metallic:

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden