Diesel-Skandal: BMW X5 35d bestand Stickoxid-Testfahrten

BMW X5 | 23.09.2015 von 17

Der vor wenigen Tagen bekanntgewordene und heute mit dem Rücktritt von VW-Chef Winterkorn endgültig eskalierte Diesel-Skandal rund um verfälschte Abgasmessungen in den USA hat seinen Ursprung …

Der vor wenigen Tagen bekanntgewordene und heute mit dem Rücktritt von VW-Chef Winterkorn endgültig eskalierte Diesel-Skandal rund um verfälschte Abgasmessungen in den USA hat seinen Ursprung offenbar schon vor über einem Jahr gehabt. Damals prüfte der International Council on Clean Transportation ICCT mehrere US-Dieselmodelle deutscher Hersteller, um deren im Vergleich mit den europäischen Varianten noch besser gereinigte Abgase zu betonen.

Dabei entdeckte das Team von Peter Mock offenbar völlig unerwartet die deutlichen Grenzwert-Überschreitungen der VW-Diesel. Ebenfalls im Test war damals ein BMW X5 xDrive35d, der die strengen US-Abgasnormen für Selbstzünder wie versprochen und vom Gesetz vorgeschrieben nicht nur im Labor, sondern auch in der Praxis einhält.

BMW-X5-Diesel-USA-VW-Skandal-02

Der BMW X5 xDrive35d ist eines von mehreren Diesel-Modellen der BMW Group für den US-Markt, die Bedeutung der Selbstzünder ist in den Vereinigten Staaten aber nicht ansatzweise mit der aus Europa bekannten Situation vergleichbar.

Während in Deutschland im Gesamtjahr 2014 fast drei von vier neuen BMW mit Diesel-Motor ausgerüstet wurden und der Diesel-Anteil in manchen Baureihen deutlich über 90 Prozent liegt, waren Selbstzünder in den USA auch vor dem aktuellen VW-Skandal eine Randerscheinung und blieben in den meisten Baureihen bei Anteilen unter 10 Prozent.

17 responses to “Diesel-Skandal: BMW X5 35d bestand Stickoxid-Testfahrten”

  1. Pro_Four says:

    …ich hoffe, und das für den VAG Konzern inkl. Stadler, dass sie mal so richtig auf die Fxxxx fliegen. Diese jahrelange Arroganz. Die sollen auch gleich noch die Fahrzeuge in Europa vom VAG Konzern checken, da kommt sicher noch mehr.

    • Fagballs says:

      Dir ist aber schon klar, dass die deutsche Wirtschaft auf die Fresse fliegt, wenn VAG das tut ? Ich gönne es denen ja auch, keine Frage. Aber was da an Zulieferern mit abhängig ist vom Erfolg oder Misserfolg von VW, will ich mir gar nicht ausmalen.

      • Darth Batman says:

        sowas versteht der Junge noch nicht – kein Wunder ist ja noch auf der Hauptschule und kann die Zusammenhänge nicht erklären/verstehen

      • Pro_Four says:

        …ich glaube ich habe es etwas zu hart ausgedrückt, denn ich wollte nicht das VW gleich unter geht oder hier extreme -Umsatzeinbußen, -Börsencrashs, oder gar AbsatzPROBLEME entstehen. Nur die damit verbundene Arroganz von VW und den Tochterunernehmen ging mir gehörig auf den Wecker.

        Nochmal: Wenn hier die Verbrauchsmessungsverfahren Neu optimiert, somit strenger werden und dadurch auch VW andere Angaben machen muss (nach oben), ist das genau das, was ich auf den “Deckel bekommen” meine.

        • der_ardt says:

          da hast du deine Meinung sehr unglücklich formuliert 😉

          Ich finde es halt traurig, weil darunter potentiell Arbeitsplätze (auch außerhalb VWs) flöten gehen. Winterkorn wird weich fallen.

    • der_ardt says:

      der erste deiner Kommentare, den ich runter vote..

      • Lennard´s Fremdsprachen says:

        soso, Abweichler und Spalter von der hundert Prozent vorgegebenen Linie !

        Das wird heute Abend im Staatsfernsehen in Nord Korea von Kim Jon-un Gnaden eingesetzten Ansagerin die ultimative Meldung !

        • der_ardt says:

          ich hab es jetzt schon auf iPhone, MacBook und Windows versucht anzugucken, erfolglos. Was mache ich falsch?

          • Lennard´s Fremdsprachen says:

            Stimmt, das Programm wurde kurzfristig geändert.

            Und das aus gutem Grund !

            Auch nach fast vier Jahren ist der Schmerz an den geliebten Führer Kim Jon-IL noch nicht verflogen.
            Wie konnte er einfach von uns gehen ?

            Versuche es heute Abend noch einmal, die Meldung über Abweichler “der offiziellen Linie” kann zu schwersten Verwerfungen führen, eine Mobilmachung ist nicht auszuschließen.

            https://www.youtube.com/watch?v=Lqk5uCjzu90

            • der_ardt says:

              habe inzwischen auch auf Android, WP8 und WP10 probiert, geht da auch nicht. Heute abend dann also!

              • Lennard´s Fremdsprachen says:

                Wenn nicht, hast du das falsche Equipment.

                Versuch es mal mit einem Reboot.

                Setze lieber auf bewährte Systeme.
                Am besten gleich mit dem WITCH (Wolverhampton Instrument for Teaching Computation from Harwell).
                O.k. der ist zweieinhalb Tonnen schwer, füllt einen ganzen Raum aus, aber voll funktionsfähig mit allen Original Bauteilen.
                Grundlage ist ein Binärsystem, um seine Kalkulationen durchzuführen.

                Der WITCH ist mehr auf Präzision als auf Geschwindigkeit ausgelegt, damit werden alle mathematische Berechnungen exakt durchführt, oft über mehrere Tage hinweg.

                Langsam, aber präzise teilt er mit, ob eine Mobilmachung unmittelbar bevor steht.

      • Pro_Four says:

        …kannst du doch, ist doch dein gutes Recht.

        Mir geht es auch grundlegend nur darum, das man einen auf den Deckel bekommt, um mehr nix.

        Betrug und Abweichen von der Norm sind 2 verschiedene Schuhe, dies dazu.

  2. tomtom_one says:

    Bei der Überschrift dachte ich zuerst, ich hätte aus Versehen den Postillion aufgerufen.

    Aber schön zu sehen, dass auch große Dieselautos die Grenzwerte einhalten können, wenn man nur will bzw. kann.

  3. Fagballs says:

    Bei einem Treibstoff, der nur eine Randerscheinung ist, einer Marke, die nur eine Randerscheinung ist in den USA. Lass mal ein Fass aufmachen.

  4. Polaron says:

    Ein bißchen mehr Zusatzinfornation über das genaue System zur Abgasreinigung wäre ganz nett und auch sinnvoll zur Einordnung des Ergebnisses gewesen.

    Glaibt man aktuellen Presseberichten, so schneidet der aktuelle X3 20d in punkto NOx sogar noch schlechter als der US-VW Passat ab…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden