IAA 2015: Mercedes C-Klasse Coupé, C 63 AMG & DTM

BMW 4er, BMW M4 | 18.09.2015 von 1
Mercedes-Benz-AMG-C63-S-Coupe-C-Klasse-V8-IAA-2015-LIVE-20

Mercedes-Benz nutzt das Heimspiel auf der IAA 2015 für die Weltpremiere des neuen Mercedes C-Klasse Coupé. Das elegante Mittelklasse-Coupé auf Basis der aktuellen C-Klasse Limousine …

Mercedes-Benz nutzt das Heimspiel auf der IAA 2015 für die Weltpremiere des neuen Mercedes C-Klasse Coupé. Das elegante Mittelklasse-Coupé auf Basis der aktuellen C-Klasse Limousine wird in Frankfurt gleich in mehreren Varianten präsentiert, neben den gewöhnlichen Modellen stehen auch gleich das Topmodell Mercedes-AMG C 63 Coupé und der optisch ebenfalls an das C-Coupé angelehnte Rennwagen für die DTM 2016 auf dem Messestand der Schwaben.

Ausgerechnet das 510 PS starke Mercedes-AMG C 63 S Coupé glänzt dabei in unschuldigem Weiß, obwohl weder der Sound seines V8-Biturbo noch die zu erwartenden Fahrleistungen irgendetwas mit Unschuld zu tun haben. Mercedes verspricht nicht weniger als die sportlichste C-Klasse aller Zeiten und will nicht nur frühere Generationen aus eigenem Haus, sondern auch den BMW M4 hinter sich lassen.

Mercedes-Benz-AMG-C63-S-Coupe-C-Klasse-V8-IAA-2015-LIVE-21

Wer besonders auffallen will und nicht jeden Euro doppelt umdrehen muss, kann auch zur extrovertierten Edition 1 mit Lackierung in mattem Grau und gelben Dekor-Streifen greifen. Das Sondermodell zum Marktstart orientiert sich optisch am DTM-Rennwagen für die kommende Saison, der in Frankfurt ebenfalls schon gezeigt wird.

Deutlich zahmer präsentieren sich die gewöhnlichen Varianten des Mercedes C-Klasse Coupé, das unterhalb der beiden AMG-Modelle ausschließlich mit Vierzylinder-Motoren angeboten wird. Zum Marktstart im Dezember können die Kunden zwischen vier Benzin- und zwei Diesel-Motoren wählen, die Leistungsspanne reicht dabei von 156 bis 245 PS.

Find us on Facebook

Tipp senden