Video: BMW M5 E34 mit Turbo-Tuning schlägt Bugatti Veyron

BMW M5, Videos | 11.09.2015 von 10

Unter normalen Umständen ist es mit so gut wie jedem Auto ein aussichtsloses Unterfangen, zu einem Rennen gegen einen Bugatti Veyron anzutreten – vor allem dann, wenn …

Unter normalen Umständen ist es mit so gut wie jedem Auto ein aussichtsloses Unterfangen, zu einem Rennen gegen einen Bugatti Veyron anzutreten – vor allem dann, wenn es nur geradeaus geht. Wenn sich ein scheinbar in die Jahre gekommener BMW M5 E34 dem Duell stellt und sich dabei ernsthafte Chancen ausrechnet, handelt es sich selbstverständlich um ein grundlegend überarbeitetes Exemplar.

Im Video von GTBoard.com trifft der unter anderem mit Turbo-Aufladung getunte BMW M5 E34 auf den 1001 PS starken Bugatti Veyron und zeigt beim rollenden Start, dass er sich mit dem Vergleich nicht überschätzt hat.

Bugatti-Veyron-vs-BMW-M5-Turbo-E34

Es liegt auf der Hand, dass auch der BMW M5 E34 für derartige Fahrleistungen eine Motorleistung im vierstelligen Bereich haben muss. Im Video ist von 900 PS an der Hinterachse die Rede und natürlich kann man bei einem derartigen Tuning über Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit nur spekulieren.

Übrigens: Der extreme BMW M5 E34 ist nicht der einzige BMW, der einen Bugatti Veyron schlagen kann – wir haben auch schon über eine serienmäßige BMW berichtet, die den Veyron bei der Beschleunigung aus dem Stand deutlich hinter sich lässt.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

10 responses to “Video: BMW M5 E34 mit Turbo-Tuning schlägt Bugatti Veyron”

  1. der_ardt says:

    DAS ist mal ein Wolf im Schafspelz! Understatement pur!

    • B3ernd says:

      Wenn ich den 5er einmal hören würde und der Turbo aufheult, ist eigentlich jedem Autofan klar “Fuck, das ist ein Sleeper der Extraklasse”

      Wenn man dann noch die 50cm lange Stichflamme sieht, sollte eigentlich alles klar sein 😀

  2. Pro_Four says:

    ..in meinen Augen totaler Müll, den Schrott kannst mitlerweile mit fast jedem Motor machen. Die Frage ist, wie lange hält der Motor denn bei dem Tuning. Ich mag dann lieber doch einen reinrassigen M5 oder M4, das ist Stil

  3. Thomas says:

    Für maximale Traktion sehr niedrige Druck- und Zugstufe. Da kackt man sich bei jeder Bodenwelle doch gleich ein …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden