BMW Alpina B3 Biturbo F30 LCI: Facelift zur IAA 2015

BMW 3er | 9.09.2015 von 6
BMW ALPINA B3 BITURBO LCI

Das BMW Alpina B3 Facelift feiert seine Weltpremiere auf der IAA 2015. Schon jetzt gibt es erste Fotos zu B3 Limousine (F30 LCI) und B3 Touring (F31 LCI)

Aus Münchner Sicht gehört das BMW 3er Facelift 2015 zu den Highlights der IAA 2015, doch in Buchloe geht man bekanntlich gerne einen Schritt weiter: Neben dem bereits enthüllten und an das überarbeitete 3er-Design angepassten D3 Biturbo feiert auch das BMW Alpina B3 Facelift seine offizielle Weltpremiere in Frankfurt. Wenige Tage vor Beginn der Messe hat Alpina nun erste Fotos der überarbeiteten B3 Limousine und des neuen BMW Alpina B3 Touring veröffentlicht – selbstverständlich in den weltberühmten Lackierungen Alpina-Blau und Alpina-Grün.

Die wichtigsten Änderungen der Modellpflege betreffen die Optik, wobei vor allem das neue Licht-Design der bei Alpina serienmäßig verbauten Voll-LED-Scheinwerfer und der neuen Rückleuchten in Erscheinung treten. Außerdem basiert die neue Alpina-Frontschürze auf den Facelift-Schürzen aus München und auch die neue Chromniere entspricht den Formen der überarbeiteten 3er-Reihe.

BMW Alpina B3 Biturbo: Facelift-Premiere zur IAA 2015

Angetrieben werden die BMW Alpina B3 Biturbo-Modelle vom bewährten Biturbo-Reihensechszylinder, der auch weiterhin 410 PS und bis zu 600 Newtonmeter leistet. In Abhängigkeit vom Antriebskonzept – sowohl die B3 Limousine als auch der Kombi sind mit klassischem Hinterradantrieb und in einer Allrad-Variante erhältlich – liegt der EU-Normverbrauch zwischen 7,6 und 8,0 Liter auf 100 Kilometer.

Trotz des relativ niedrigen Verbrauchs stehen die Fahrleistungen für die Alpina-typische Souveränität und überlegene Performance. Schnellste Variante für den Standardsprint ist die Alpina B3 Allrad Limousine, die in 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt – eine Zehntelsekunde schneller als der Touring.

Die heckgetriebenen Varianten des Alpina B3 Facelift sind bis 100 jeweils zwei Zehntel langsamer, können diesen Nachteil aber bis zum Erreichen der 200 km/h-Marke mehr als ausgleichen. Noch ein paar Sekunden später erreichen die beiden Hecktriebler schließlich auch 5 km/h mehr Höchstgeschwindigkeit: 303 km/h im Fall der Limousine, 300 km/h im Fall des Touring.

Die Preise für den neuen BMW Alpina B3 2015 beginnen bei 67.900 Euro für die heckgetriebene Limousine, der Touring kostet mindestens 69.700 Euro. Die Allrad-Varianten erhöhen den Preis um jeweils 2.900 Euro. Erste Live-Fotos von beiden Facelift-Modellen liefern wir am kommenden Dienstag direkt von der Frankfurter IAA 2015!

BMW Alpina B3 Biturbo Facelift 2015 – F30 LCI

BMW Alpina B3 Biturbo Touring Facelift 2015 – F31 LCI

Find us on Facebook

Tipp senden