BMW M3 CRT F80: Testwagen mit M4 GTS-Felgen erwischt

BMW M3, Erlkönige, Gerüchte | 31.08.2015 von 18
2016-BMW-M3-CRT-F80-Erlkoenig-01

Entwickelt die M GmbH einen neuen BMW M3 CRT für 2016? Erste Fotos zeigen die M4 GTS-Felgen an gleich zwei aktuellen BMW M3 F80 LCI Werkstestwagen

Was machen diese Felgen auf dem BMW M3 F80? Sehen wir hier die ersten Vorboten eines neuen BMW M3 CRT F80 mit Technik aus dem BMW M4 GTS oder welchen Grund gibt es sonst für den Einsatz der exklusiven Leichtmetallräder im Styling 666 M auf der M3 Limousine? Die vom Heel & Toe-Blog gemachten Fotos zeigen gleich zwei verschiedene Werkstestwagen mit den kürzlich in Pebble Beach präsentierten Felgen, nur die fehlenden Akzente in Acid Orange unterscheiden die Räder von jenen des seriennahen BMW M4 GTS Concept.

Offizielle Aussagen zu einer Neuauflage des BMW M3 CRT – das Kürzel steht für Carbon Racing Technology – gibt es zwar nicht, ausgeschlossen ist eine Leichtbau-Variante der Power-Limousine aus Garching aber keinesfalls – auch im Viertürer wäre der rund 500 PS starke Biturbo-Reihensechszylinder mit Wassereinspritzung eine interessante Kraftquelle, schließlich ist die Konkurrenz aus Affalterbach auch als Limousine mit über 500 PS erhältlich.

2016-BMW-M3-CRT-F80-Erlkoenig-03

Der 2011 vorgestellte BMW M3 CRT E90 nutzte einige Teile vom damaligen BMW M3 GTS Coupé, darunter die 450 PS starke und auf 4,4 Liter Hubraum erweiterte Ausbaustufe des im regulären M3 “nur” 4,0 Liter großen Hochdrehzahl-V8. Außerdem wurden mit dem BMW M3 CRT neue Leichtbau-Bauteile erprobt, darunter eine extrem leichte Motorhaube und spezielle Sportsitze aus speziellen Carbon-Zellstoffwaben.

Manche der getesteten Leichtbau-Lösungen haben inzwischen ihren Weg in den regulären BMW M3 F80 gefunden, mit einem neuen Sondermodell könnte die BMW M GmbH aber bereits die Technologien für noch leichtere Komponenten testen, die schließlich in der nächsten Generation ihren Weg in die Serie finden könnten.

Die glanzgedrehten und gewichtsoptimierten Schmiedefelgen wären dann nur einer von vielen Bausteinen, mit 19 Zoll an der Vorder- und 20 Zoll an der angetriebenen Hinterachse füllen die Räder die breiten Radhäuser der M3 Limousine perfekt aus. Genau wie beim BMW M4 GTS könnten auch auf dem neuen BMW M3 CRT High-Performance-Reifen vom Typ Michelin Sport Cup 2 zum Einsatz kommen, 265 Millimeter vorn und 285 Millimeter hinten sorgen für spürbar mehr Grip an beiden Achsen.

Gut möglich, dass BMW beim extrascharfen M3 auf den riesigen Heckflügel des M4 GTS verzichtet, schließlich vertritt die Limousine doch eine etwas gediegenere Philosophie als das Coupé. Dass der neue BMW M3 CRT dennoch kaum langsamer als der M4 GTS sein müsste und trotz optischer Zurückhaltung deutlich schneller als die Serie unterwegs sein könnte, hat schon sein Vorgänger aus der Generation E90 eindrucksvoll gezeigt.

Find us on Facebook

Tipp senden