BMW 7er 2015: Neue Fotos zu 730d G11, 750Li G12 & 740Le

BMW 7er | 28.08.2015 von 2
2015-BMW-730d-G11-7er-Fotos-11

Hunderte neue Fotos zeigen den BMW 7er 2015 aus allen erdenklichen Perspektiven und mit verschiedenen Ausstattungen. Zu sehen sind nicht nur die besonders effizienten BMW …

Hunderte neue Fotos zeigen den BMW 7er 2015 aus allen erdenklichen Perspektiven und mit verschiedenen Ausstattungen. Zu sehen sind nicht nur die besonders effizienten BMW 730d G11 mit neuem B57-Diesel oder der Plug-in-Hybrid BMW 740Le, sondern auch die standesgemäß von einem V8-Biturbo angetriebene BMW 750Li Limousine G12 – die Langversion kommt wie bisher mit 14 Zentimetern zusätzlichem Radstand und dementsprechend mehr Platz im Fond.

Hochwertigere Materialien, bessere Verarbeitung und neue Hightech-Ausstattungen von der Gestensteuerung über kleine Touchscreens zum Bedienen von so gut wie allen Funktionen bis hin zum herausnehmbaren Tablet-PC für Fond-Passagiere soll der neue BMW 7er zeigen, was heute technisch machbar ist. Dass er auf Befehl des futuristischen Display-Key auch ohne Insassen in die Garage fährt, rundet dieses Bild ab.

2015-BMW-730d-G11-7er-Fotos-44

Wer zum neuen BMW 730d 2015 greift, bekommt nicht weniger als den sparsamsten konventionellen Diesel seiner Klasse. Mit einem EU-Normverbrauch von 4,9 Liter auf 100 Kilometer setzt der 265 PS starke Sechszylinder-Diesel B57 Maßstäbe, seine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden ist dennoch standesgemäß und unterstreicht, dass niedrige Verbrauchswerte nicht immer mit einem Verzicht auf Dynamik verbunden sein müssen.

Ein Musterbeispiel für EfficientDynamics sind auch die Plug-in-Hybride BMW 740e G11 und BMW 740Le G12. Die PHEV-7er kombinieren die Kraft eines Vierzylinder-Benziners mit einem Elektromotor, so erreichen sie eine Systemleistung von 326 PS – begnügen sich aber im EU-Zyklus mit 2,1 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 49 Gramm pro Kilometer entspricht. Die zum Betrieb des 95 PS starken Elektromotors benötigte Energie wird in einer crashsicher unterhalb der Fond-Bank platzierten Lithium-Ionen-Batterie gespeichert, bis zu 40 Kilometer können rein elektrisch zurückgelegt werden.

Vorläufiges Topmodell ist der BMW 750Li xDrive mit V8-Biturbo, hier treiben 450 PS und 650 Newtonmeter Drehmoment alle vier Räder an. Die auf den neuen Fotos gezeigte Langversion beschleunigt in 4,5 Sekunden auf Landstraßentempo, der ebenfalls erhältliche 750i xDrive mit kurzem Radstand ist noch eine Zehntelsekunde schneller. Der Verbrauch liegt je nach Karosserievariante und Bereifung zwischen 8,1 und 8,5 Liter, der etwas später folgende BMW 750i 2015 mit Hinterradantrieb begnügt sich mit 7,9 Liter auf 100 Kilometer.

2 responses to “BMW 7er 2015: Neue Fotos zu 730d G11, 750Li G12 & 740Le”

  1. quickjohn says:

    Das sieht ein wenig nach einer Breitband-Parade des gerade noch – sinnvoll (?) – Machbaren aus.

    Wenn man es nicht besser wüsste könnte man glauben daß damit Versäumnisse am eigentlichen Fahrzeug selbst – sowie z.B. bei der aktuellen S-Klasse die vom Fahrzeug her ja nur ein Facelift ist – kaschiert werden sollen.

    Daß dem aber nicht so ist wissen wir ja nicht nur dank Carbon Core Technologie.

    Die Konsequenz – Fahrleistungen und Verbrauchswerte vergleichbarer Motorisierungen liegen mindestens auf 5er Niveau oder besser.

    Der 7er ist wohl jetzt klare Benchmark in der Oberklasse und wäre damit – in Weiterführung des damaligen Daimler-Slogans – das neue ‘Beste Auto der Welt’.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden