BMW M Performance: Active Sound für BMW Diesel-Modelle

BMW 2er, BMW 3er, BMW 4er, News | 27.08.2015 von 25

Mit der BMW M Performance Abgasanlage Active Sound führen die Münchner offiziell aktives Sound-Design für die Diesel der 2er-, 3er- und 4er-Reihe ein.

Für manchen Puristen ist es eine grausame Vorstellung, andere haben sehnsüchtig darauf gewartet: BMW M Performance bietet künftig Active Sound-Abgasanlagen für ausgewählte BMW Diesel-Modelle an und beschert diesen so einen deutlich sportlicheren Klang. Die BMW M Performance Abgasanlage Active Sound ist für zahlreiche Vier- und Sechszylinder-Diesel der 2er-, 3er- und 4er-Reihe erhältlich und besteht aus einer Abgasanlage, einem Soundsystem und einem zusätzlichen Steuergerät.

Je nach Fahrmodus bietet die Abgasanlage mit aktivem Sound-Design ein anderes Klangerlebnis. In den Modi Eco Pro und Comfort geht es vor allem um Langstreckentauglichkeit und eine etwas sportlichere Grund-Akustik, in den Modi Sport und Sport+ darf das Active Sound System dann seine ganze Wucht entfalten und den Klang in eine deutlich dynamischere Richtung rücken.

BMW-Active-Sound-Diesel-M-Performance-Tuning-03

Die BMW M Performance Abgasanlage Active Sound kommt bei den Vierzylinder-Modellen x18d und x20d mit zwei Endrohren, die sich auch durch einen größeren Endrohr-Durchmesser von der seit kurzem ebenfalls mit zwei Endrohren ausgestatteten Serie unterscheiden. Konkrete Angaben zum Endrohr-Design für die Sechszylinder-Modelle macht BMW derzeit noch nicht, Fotos sind ebenfalls noch nicht verfügbar.

Schon jetzt warten wir genau wie die Fans und Kritiker auf das erste Sound-Video, müssen dafür aber voraussichtlich noch etwas Geduld aufbringen: Der Marktstart der neuen Tuning-Abgasanlage ist für Herbst 2015 geplant, erst im März 2016 soll der Active Sound-Diesel für alle angekündigten Varianten verfügbar sein.

Mit dem Active Sound-Programm für zahlreiche Diesel reagiert BMW auch auf den Wettbewerber aus Ingolstadt, der seine sportlichen Diesel bereits seit einiger Zeit mit aktiv unterstütztem Sound ausrüstet und so bei manchen Kunden die Kaufentscheidung beeinflusst hat.

BMW-Active-Sound-Diesel-M-Performance-Tuning-01

25 responses to “BMW M Performance: Active Sound für BMW Diesel-Modelle”

  1. gizzy says:

    gibt es hier einen Verweis auf einen Presseartikel von BMW? Würde dies gerne mit meinem Freundlichen besprechen, denn ich bin kurz vor einer Bestellung eines 320d und würde mich für das Active Sound System interessieren.

    • Benny says:

      Wie alle BMW M Performance-Teile problemlos nachrüstbar, also kein Grund mit der Bestellung zu warten 😉

    • Chris35i says:

      Gibt’s schon 😉 https://www.youtube.com/watch?v=to3y7JWtThY
      Viel anders wird sich das bei BMW auch nicht anhören. Außer die übertreiben mit dem Lautsprechersound.

      • Quer says:

        Hört sich schon mal gut an. Danke

      • B3ernd says:

        Wenn ich das mit dem i8 vergleiche oder einem A6 Tdi mit Soundgenerator, hört sich das doch sehr zurück haltend an. Kann aber auch am Video selbst liegen.
        In meiner Nachbarschaft fährt ein i8 herum und wenn der Junior den Wagen hat, brüllt der Wagen teilweise sehr laut mit dem V8 Sound durch die Gegend – den hört man schon aus einer gewissen Entfernung.

    • Fredericus Rex says:

      Generell interessant und in Anbetracht der Nachfrage seitens des Kunden auch sinnvoll dieses Angebot ins Programm aufzunehmen.

      Aber letztlich doch eine Abwägung, ob ein Kunde für die “Summe x” (Kosten plus Einbau), stattdessen lieber doch dieses oder jenes Extra zusätzlich zu seiner eigentlichen Wunschkonfiguration ordert ?

      Die gleiche Fragestellung gilt, ob der Preis der Nachrüstung nicht besser in den nächst stärkeren Motor angelegt ist ?

      Gut, beim 320d (190PS) entfällt letztere Abwägung vielleicht komplett, da der 325d auch nach dem LCI noch nicht upgedatet wurde, sprich hier noch der “alte” 325d zum Einsatz kommt.
      Nach meiner Information dürfte im Frühjahr 2016 mit der Umstellung zu rechnen sein.

  2. Lukas O. says:

    Wird es das Nachrüst-Kit auch für ältere Modelle mit dem N47 Motor geben, oder ist das nur ab der F-Serie mit B47 Motor möglich?
    Konkret würde mich das für meinen 320d E90 LCI interessieren.

    • Tigerfox says:

      Für den E90 wird es bestimmt keine neuen Performance-Teile mehr geben und neue werden auch nicht passen. Für 1er E8x und 3er E9x gibt es ja immerhin Sportendschalldämpfer auch für die Dieselmotoren, auch wenn der Nutzen für den Klang natürlich gering ist.
      Interessant wird, ob es das auch für F1x/2x/3x mit N47/N57-Motor geben wird, das sind ja auch recht viele.

  3. Fagballs says:

    Warum gibt es das nicht für den 1er?

    • Tigerfox says:

      Kann mir nicht vorstellen, dass der 1er ausgespart wird, die Teile für den 2er sind mit denen des 1er doch wahrscheinlich identisch.

      • Fagballs says:

        lieber ein Einzelendrohr als wie beim 143PS Golf VI 2.0 TDI, wo eins von den Doppelendrohren nur eine Blende ist. Da stehst du dahinter und leuchtest mit deinen Scheinwerfern in die Endrohre, eins ist schwarz, eins blitzblank silber.

        Ich frag mich, ob Endrohrdesigner nie mal selber in einem Auto sitzen und die Perspektive des Fahrers hinter dem Auto in ihr Design mit einbeziehen.

  4. Tim says:

    Obs das auch für meinen 640d geben wird…

  5. Hüssein says:

    Lächalich das Ganze! Können die nicht gescheite Auspuff Anlagen bauen wie AMG? Die Autos hören sich auch mit den neuen Turbo Motoren saugeil an, mein M6 hörst du fast garnicht…deswegen hab ich jetzt fette Akrapovic dran, jetzt ist er laut

    • 135iCoupe_N55 says:

      seit wann gibt es AMG`s mit Dieselmotoren?

      • Anmerkung says:

        Allein “mein M6” sagt doch schon alles über diesen Nonsens-Kommentar.

        Mein Tipp: Gar nicht antworten, denn eine Moderation im Sinne einer Prüfung und Vereinbarkeit mit der Netiquette der Kommentare (wie auf vielen vergleichbaren Plattformen) findet hier nicht statt.
        Leider, ein wesentlicher Grund, warum ich mich hier nicht dauerhaft anmelde !

        • 135iCoupe_N55 says:

          jo das ist kein Geheimnis hier dass Bimmertoday ein Paradies für Trolle ist 😀
          Aber was soll man machen? Trolle ignorieren und ungestört ihren Schmarn verbreiten lassen hat man hier lange versucht, bringt auch nichts…
          Das die Moderation hier nichts (oder deutlich zu wenig) macht stimmt, der Meinung bin ich auch… eigentlich ein Wunder das die Stammuser dennoch hier bleiben und weiter kommentieren.

          “Leider, ein wesentlicher Grund, warum ich mich hier nicht dauerhaft anmelde !”
          1.) warum? einen festen Account kann man doch trotzdem nutzen…
          2.) unter welchen Namen hast Du hier schon geschrieben? Oder soll das Geheim bleiben^^

          • Anmerkung says:

            Zustimmung zum ersten Absatz, dennoch für mich in der Gesamtbeurteilung dieser Plattform zu kurz gedacht.

            Wenn ich vernünftig, ja auch kontrovers sachlich, diskutieren möchte, erwarte ich von einer Plattform eine faire wie gründliche Moderation im Sinne der Netiquette.

            Das heißt, exakte Prüfung auf Vereinbarkeit mit den Nutzungsbedingungen. Zuerst die Moderation, dann erst (ein klein wenig) zeitversetzt die Freischaltung.
            Der Diskussion Fluss leidet nicht darunter, Erfahrungswerte anderer Plattformen zeigen das nachweislich !

            Übrigens Disque bietet weit mehr Möglichkeiten, als diese hier angewandt werden, das nur zur Klarstellung.

            Allerdings verkneife ich mir auch einen kleinen Seitenhieb auf das zum Teil mimosenhafte Verhalten einiger Stamm User nicht.
            Manchmal kann man hier schon den Eindruck gewinnen, wer nicht hundert Prozent zur Marke BMW steht, ist ein Nestbeschmutzer.

            Vielleicht liegt es auch daran, dass das vermutlich eher junge Durchschnittsalter der User hier nicht dem in Wahrheit repräsentativen Alters Querschnitt der tatsächlichen Halter/Eigentümer der Marke BMW widerspiegelt ?

            Denn die sind diesbezüglich weniger empfindlich, haben oftmals über Jahrzehnte Erfahrungswerte vieler Hersteller gesammelt und sind trotz zu ihrer Vorliebe zu BMW nicht Marken blind.

            Fazit: Solange hier die Spielregeln nicht grundlegend geändert werden, bleibe ich in der Rolle als gelegentlicher Zaungast.

            So viel Tagesfreizeit für diese Plattform möchte ich nicht investieren, denn persönlichen Gespräche von Angesicht zu Angesicht sind allemal ergiebiger.

            In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende.

            • 135iCoupe_N55 says:

              Die Kommentare erst nach einer Prüfung freizuschalten klingt für mich sehr aufwendig… das muss auch imho nicht sein. Eine Moderation die einfach nur regelmäßig die Kommentarbereiche abcheckt und bei Trollaccounts und -kommentaren löscht oder zensiert wäre ausreichend.

              Nun, zum zweiten Punkt, dass in einem BMW-Blog vermehrt Leute schreiben die sich der Marke BMW sehr verbunden fühlen und auch dementsprechend argumentieren sollte eigentlich eher weniger überraschen^^
              Natürlich wirst Du hier Leute finden die alles gut finden was BMW macht, aber ich denke nicht dass dies die Regel hier ist…. vollkommen markenblind sind die meisten hier nicht.
              However, das Attribute wie: fahrdynamische Qualitäten, RWD, gerne auch
              Saugmotoren und weitere BMW-typische Attribute hier besonders gerne hervorgehoben werden ist ja eigentlich klar…. wem das nicht passt, der darf gerne dagegen argumentieren, solange dies auf einer freundlichen und anständigen Art und Weise passiert gibt es hier auch normal keine Probleme. Diskussionen und Meinungsaustausch ist hier sogar erwünscht. Wer dann aber sofort mit Totschlagargumenten kommt wie “unbelehrbare Fanboys” und ähnliches…. der kriegt natürlich auf die Finger^^ …vorallem wen dies per Trollaccount passiert…

              Was Du unter “tatsächlichen Halter/Eigentümer der Marke BMW” verstehst weiß ich nicht… mein Eindruck ist dass hier genug Leute überdurchschnittliche Autos fahren und (wie einer meiner Lieblinstrolle hier gerne schreibt 😉 ) viele hier über ausreichend “monetäre Mittel” verfügen um sich ihre automobilen Träume zu erfühlen….

              Ich denke, wer nichts zu verbergen hat, der kann auch immer mit gleichen Namen posten 😉 Kannst es dir ja mal überlegen.

              Ich wünsche ebenso ein schönes Wochenende!

              • Pro_Four says:

                …toll geschrieben, sehe ich auch so.

                Ich habe auch nix zu verbergen, wozu auch, mir zu anstrengend immer zu wechseln, um mich ggf. dem Gewsprächspartner anzupassen, never, nicht mein Ding.

                M Feti, unser alter Mod, war ja immer die Putzfrau, leider ist er nur noch sporadisch bis gar nicht mehr online, seis drum.

                Trolle gab es in letzten Jahren etliche, die kamen und gingen, weißt ja selbst. Klar musste man manche Stammuser einbremsen, ist aber überall so.

                Ansonsten, schönen Sonntag noch, den ich mit meinem Jungen verbingen werde, Frau ist ja Arbeiten :/

              • Anmerkung says:

                Zum Teil kann ich deinen Kommentar nachvollziehen, in zwei Punkten liegt du definitiv falsch:

                Zitat:—–Die Kommentare erst nach einer Prüfung freizuschalten klingt für mich sehr aufwendig…”

                Vielleicht liegt es an deiner Unkenntnis, mangels nicht gegebener Anwendung, sprich deiner Nicht-Teilnahme, wie andere online Plattformen hier verfahren !?

                Die Moderation, und damit meine ich nicht ausschließlich die über Disqus, fast aller dieser Plattformen, die genau wie von mir beschrieben so verfahren, beweist das Gegenteilige.

                Schaue einfach mal auf eine beliebige Sparte von weltonline (Disque) oder andere NICHT von Disque moderierte Plattformen, wie bspw. focusonline.de, sueddeutscheonline.de , spiegelonline.de oder tagesschau.de.

                Alle diese genannten und selbstverständlich weitere nicht genannte Plattformen verfahren nach dem von mir beschrieben Prozedere, mit dem Erfolg “Spam”-Mails auf ein Minimum zu reduzieren, und das mit nachweislich großem Erfolg.

                Selbst die über Disque moderierten Plattformen sind keineswegs deckungsgleich für den Anwender nutzbar. Die Möglichkeiten von Disque sind weitaus vielfältiger, als ich bei B.T.

                So wird teilweise ganz bewusst neben der Standard Anmeldung über Disque, (Facebook, Twitter und Google Chrom), oftmals auch die Funktion “Ich schreibe lieber als Gast” dem Nutzer zur Verfügung gestellt.

                Der große Vorteil hierbei liegt, ein Leser kann einen sporadischen Einlass machen, ohne dauerhaft auf allen Sparten und Themen der entsprechenden Plattform teilnehmen zu müssen.

                Dieses Prozedere kann man durchaus damit vergleichen, ein bestimmtes Fach Magazin, eine Tageszeitschrift, o.a. am Kiosk gelegentlich zu kaufen (zu lesen) ohne gleich Abonnement zu werden.
                Ein völlig alltäglicher, normaler, legitimer Vorgang.

                Letzte Bemerkung noch, immerhin hat Disque gerade ganz aktuell über das Wochenende den Verbraucher-, Anwender-Schutz ein wenig erhöht, indem das Standard Profil mit dem Vermerk “Join Disqus to get your own profile like this.” einen höheren Datenschutz als zuvor erfahren hat.
                .

                Ein richtiger, wenn auch nur sehr kleiner Schritt zur Verbesserung dieses unbestritten hoch sensiblen Thema, Datenschutz.

                Vielleicht noch der Hinweis, meinen letzten Kommentar habe ich in http://www.autobild.de zum Thema BMW 340i FL (vor sechs Tagen erschienen) geschrieben, dort ging es um meine Gegendarstellung zur falschen Behauptung, der 340i sei angeblich allein wegen der Mittelarmlehne hinten und den Parksensoren um Euro 1.500,– teurer geworden.

                Wenn es dich interessiert, einfach mal googlen und meine (bzw. andere Kommentare) nachlesen, denn immerhin meine ich durch aktive Kommentare bzw. Upvotes bei diesem Artikel auch vier, oder fünf Stammleser von B.T. erkannt zu haben (“Bernd”, “Quer”, “Franz R. Ullrich” “..” ).
                Mein Nick, auch dort “Anmerkung”, also leicht erkennbar.

                • 135iCoupe_N55 says:

                  Ertappt! Ich habe wirklich keine Ahnung was Disqus alles kann ^^
                  Bimmertoday ist auch der einzige Blog in dem ich Kommentare abgebe…

                  Die Gast-Funktion gab es hier mal, wurde aber abgeschafft…

      • M54B25 says:

        Lang, lang ist es her, man schrieb das Jahr 2002. Es gab (gibt als Gebrauchtwagen) ein AMG-Fahrzeug mit Dieselmotor: Mercedes C30 CDI AMG basiert auf der C-Klasse mit dem 270CDI und leistet 231PS und 540Nm. Für die damalige Zeit wohl auch ganz ordentlich zu bewegen, nach heutigen Maßstäben sollte man das Fahrzeug halt nicht mehr bewerten. Im Netz finden sich dann noch weitere Details zu dem Fahrzeug.

        • Fredericus Rex says:

          Danke für den Hinweis. Völlig unverständlich, warum Mercedes zur Zeit nicht einmal einen Gegenpart zum 330d, 335d, einen 6 Zyl. Diesel anbietet.

          Auch auf konkrete Nachfragen, wann und ob hier mit einem entsprechenden Angebot zu rechnen sei, enden zumeist in Achselzucken und Standardformulierungen der Verantwortlichen.

          Nicht akzeptabel, immerhin werden in D über 80% der C-Klasse sowie des 3er mit einem Diesel geordert, da reicht es definitiv nicht aus mit dem C250 d einen 4 Zyl. also “sogenannten” Top-Motor anzubieten.

  6. […] von BMW M Performance, denn die hauseigenen Tuning-Experten der BMW Group bieten seit kurzem Active Sound-Abgasanlagen für einige Dieselmodelle an. Auch den nicht in erster Linie für sportlichen Sound bekannten […]

  7. […] Die große Mehrheit der in Deutschland verkauften BMW-Modelle rollt mit einem Diesel-Motor unter der Haube vom Hof. Doch was aus finanzieller Sicht häufig Sinn ergibt, hat unter emotionalen Gesichtspunkten auch einen großen Nachteil: Die sparsamen Selbstzünder können beim Sound einfach nicht mit Benzinern mithalten, selbst über 300 PS starke Diesel mit mehrfacher Aufladung klingen zumeist wenig sportlich. Eine künstliche, aber wirkungsvolle Lösung für dieses Problem ist aktives Sound-Design, wie es BMW M Performance bereits für einige Modelle anbietet. […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden