BMW M3 F80-Nachfolger als Plug-in-Hybrid mit xDrive?

BMW M3, BMW M4, Gerüchte | 17.08.2015 von 16
BMW-M3-F80-Nachfolger-M4-F82-Plug-in-Hybrid-xDrive-1

Als Tatsache sollte man die aktuellen Meldungen aus den USA keinesfalls aufnehmen, völlig unerwähnt wollen sie aber auch nicht lassen. Laut Detroit Bureau haben BMW-Vertreter …

Als Tatsache sollte man die aktuellen Meldungen aus den USA keinesfalls aufnehmen, völlig unerwähnt wollen sie aber auch nicht lassen. Laut Detroit Bureau haben BMW-Vertreter bereits sehr offen über die Nachfolger der aktuellen Mittelklasse-Sportler BMW M3 F80 und BMW M4 F82 gesprochen und erste Details zur Technik genannt.

Kaum mehr als ein Jahr nach dem Marktstart der aktuellen M3/M4-Generation ist dieses Szenario natürlich sehr unwahrscheinlich, schließlich sollen F80 und F82 noch ein paar Jahre verkauft werden. Die skizzierte Technik ist dennoch nicht ausgeschlossen, denn die Quellen berichten von einem auf Performance ausgerichteten Plug-in-Hybrid-Antrieb mit weiterentwickeltem Reihensechszylinder und zusätzlichem Elektromotor an der Vorderachse.

BMW-M3-F80-Nachfolger-M4-F82-Plug-in-Hybrid-xDrive-2

Eine solche Konfiguration ist mit Blick auf die Entwicklungen im Sportwagen-Markt durchaus denkbar, generell spielen Plug-in-Hybride auch hier eine immer wichtigere Rolle und erlauben die Einhaltung immer schärferer CO2-Grenzwerte. Im rein elektrischen Fahrbetrieb würden M3 und M4 mit der beschriebenen Technik zum Fronttriebler werden, bei Abruf aller Kraftreserven hätten wir es mit einem Allrad-Sportler zu tun.

Detroit Bureau stützt sich auf Aussagen von Ludwig Willisch, der eine gewisse Verknüpfung von BMW i und BMW M nicht ausschließt. Ein weiterer BMW-Mitarbeiter habe von mindestens 100 Newtonmeter zusätzlichem Drehmoment für die nächste M3/M4-Generation gesprochen.

Warum BMW-Verantwortliche schon heute über die nächste Generation des M-Flaggschiffs sprechen sollten, ist allerdings eine gute Frage. Mit Blick auf die üblichen Produktzyklen ist nicht vor 2020 mit den neuen Modellen zu rechnen, zuvor müssen der neue BMW 3er G20 und die darauf aufbauende 4er-Reihe G22 präsentiert werden.

Find us on Facebook

Tipp senden