BMW X1 xDrive30e / BMW X1 xDrive25e: Plug-in-Hybrid

BMW X1, Gerüchte | 6.08.2015 von 8
BMW-X1-xDrive25e-Plug-in-Hybrid-2016-F48-PHEV-01

BMW X1 xDrive30e: Kommt der Plug-in-Hybrid 2016 mit Vierzylinder-Verbrenner oder nutzt BMW die Technik des 225e Active Tourer für einen X1 xDrive25e?

Die Motorenpalette des neuen BMW X1 F48 (zum Fahrbericht) ist noch lange nicht vollständig, sowohl am oberen als auch am unteren Ende des Angebots werden nach unseren Informationen noch zusätzliche Modelle folgen. Eine besonders spannende Variante hat nun die britische AutoExpress angekündigt: Auch ein BMW X1 xDrive30e mit Plug-in-Hybrid-Antrieb ist fest geplant.

Da die benötigte Technik praktisch im BMW-Regel auf ihren Einsatz wartet, spricht alles für die Realisierung eines Hybrid-X1. Abzuwarten bleibt, ob dafür in München das Technik-Paket des BMW 225e Active Tourer mit Dreizylinder-Verbrenner oder das stärkere Vierzylinder-Setup von BMW 330e & Co. gewählt wird – laut AutoExpress ist die Entscheidung für die Vierzylinder-Lösung bereits gefallen, die Dreizylinder-Variante als BMW X1 xDrive25e ist unserer Meinung nach aber auch nicht auszuschließen.

BMW-X1-xDrive25e-Plug-in-Hybrid-2016-F48-PHEV-02

Genau wie der BMW 2er Active Tourer basiert auch der X1 auf der BMW UKL-Architektur, ausreichend Platz für die Unterbringung der zusätzlichen Hybrid-Komponenten ist in beiden Fahrzeugen vorhanden und wurde von Beginn an eingeplant. Die Hybrid-Technik lässt sich prinzipiell sowohl mit Drei- als auch mit Vierzylinder-Motor kombinieren.

Während der Elektromotor des BMW 330e im Gehäuse der Achtgang-Automatik untergebracht ist und daher prinzipiell auch ein Setup mit reinem Hinterradantrieb erlaubt, nutzt der BMW 225e Active Tourer einen an der Hinterachse platzierten E-Motor und ist folglich nur mit Allradantrieb erhältlich.

Bei der Systemleistung würden sowohl der 224 PS starke 225e-Antrieb als auch der 252 PS leistende 330e-Antrieb in etwa auf Augenhöhe mit den aktuellen Topmodellen X1 xDrive25i und X1 xDrive25d (beide 231 PS) liegen, für den EU-Verbrauch des Fahrzeugs ist letztlich die Kapazität des Akkus und damit die rein elektrische Reichweite entscheidend.

Welche Variante sich BMW-intern final durchgesetzt hat, werden wir spätestens im Lauf des Jahres 2016 erfahren, denn dann soll der BMW X1 Plug-in-Hybrid als xDrive25e oder xDrive30e vorgestellt werden.

Find us on Facebook

Tipp senden