MINI Connected App: Update rückt Fahrspaß ins Zentrum

MINI | 3.08.2015 von 1
MINI-Connected-App-2015-Update-04

Mit einem gründlichen Update wird die MINI Connected App auf Vordermann gebracht. Nach fünf Jahren im Einsatz wird die App Mitte August auf den neuesten …

Mit einem gründlichen Update wird die MINI Connected App auf Vordermann gebracht. Nach fünf Jahren im Einsatz wird die App Mitte August auf den neuesten Stand gebracht und um neue Funktionen ergänzt – auf der anderen Seite werden wenig genutzte Funktionen aber auch entfernt.

Die Konzentration auf das Wesentliche sorgt dafür, dass künftig die folgenden fünf Aspekte im Zentrum der MINI Connected App stehen: MINI Streetwise, Online Search, Calendar, Sports Instruments und Force Meter sowie die Grundfunktionen Status, Apps und Profile. Für die regelmäßigen Nutzer der App ist MINI Streetwise die wichtigste Veränderung, dabei kann schon vor Antritt der nächsten Fahrt die optimale Route auf dem Smartphone angezeigt werden.

MINI-Connected-App-2015-Update-06

Das Neue daran: Die App merkt sich regelmäßig angefahrene Ziele und ermittelt in Kombination mit dem aktuellen Standort Reisedauer, Spritverbrauch und die schnellsten Routen. Das nächste Ziel kann als Pin auf der Karte oder in einer Liste ausgewählt werden, nach Auswahl des Ziels ermittelt die App selbständig die beste Route.

Mit dem Menüpunkt Sports Instruments können einige Fahrzeugdaten auf das Center-Display des MINI geholt werden, von Motordaten wie Drehzahl oder Motortemperatur bis hin zu aktuellen Fahrdynamik-Daten wie Querbeschleunigungsdaten in Längs- und Querrichtung.

Mit Hilfe der Online-Suche können bequem Orte und Adressen gesucht und an das Navigationssystem des Fahrzeugs geschickt werden, auch Anrufe bei gefundenen Telefonnummern können direkt über die App gestartet werden. Auf Wunsch kann auch der Kalender mit dem Infotainment-System des Fahrzeugs vernetzt werden, so lassen sich auch dort gespeicherte Adressen bequem im Auto abrufen.

One response to “MINI Connected App: Update rückt Fahrspaß ins Zentrum”

  1. B3ernd says:

    Bin gestern die neuste Generation des Mini gefahren. Der Innenraum sieht echt klasse aus und der Wagen fährt sich wirklich richtig gut. Es war ein Diesel – welcher Motor weiß ich nicht, es war ein Mietwagen, der aber echt gut nach vorn ging. Insgesamt ein wirklich tolles Paket- ABER: Die Anordnung des Dreh-Drückschalters des i drive ist eine Katastrophe! Ich bin 1,87 und bräuchte im Unterarm ein weiteres Gelenkt, um das Navi zu bedienen. Die Mittelarmlehne ist aus ergonomischer Sicht i.V.m. dem i-drive Regler echt misslungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden