BMW X1 2015: Generationen-Vergleich mit F48 und E84

BMW X1 | 17.07.2015 von 8
2015-BMW-X1-F48-vs-E84-Generationen-Vergleich-07

Als wir den neuen BMW X1 2015 vor wenigen Tagen erstmals fahren durften, hielten wir natürlich Ausschau nach einem passenden Fahrzeug für einen kleinen Foto-Vergleich. Nach …

Als wir den neuen BMW X1 2015 vor wenigen Tagen erstmals fahren durften, hielten wir natürlich Ausschau nach einem passenden Fahrzeug für einen kleinen Foto-Vergleich. Nach unzähligen zugeparkten oder vorbeifahrenden Exemplaren war er endlich gefunden – ein BMW X1 E84 mit ein wenig Platz um ihn herum.

Auch wenn die Foto-Location sicher nicht optimal war und der Vergleich von M Sportpaket und Sport Line nicht hundertprozentig passt, liefern unsere Fotos doch einen guten Eindruck von Alt und Neu nebeneinander. Optisch fallen die Unterschiede zwischen der allerersten und der aktuellen Generation zwar weniger deutlich aus als im Fall der BMW 3er-Reihe (E21 trifft F30 LCI), technisch verhält es sich aber umgekehrt.

2015-BMW-X1-F48-vs-E84-Generationen-Vergleich-01

Während der BMW X1 E84 noch auf ein typisches BMW-Layout mit längs montierten Motoren und Hinterradantrieb gesetzt hat, nutzt der neue BMW X1 F48 die UKL-Architektur für Fahrzeuge mit Frontantrieb. Beide Generationen gibt es mit Allradantrieb xDrive, doch während beim E84 die Hinterachse die Hauptrolle spielt, verhält es sich beim F48 genau umgekehrt.

In Sachen Außenlänge ist der neue BMW X1 2015 exakt 15 Millimeter kürzer als sein Vorgänger, dank des quer montierten Motors bietet er dennoch mehr Platz im Innenraum. Bis zu 200 Liter mehr Gepäck lassen sich im Kofferraum des neuen X1 unterbringen, wozu natürlich auch die 23 Millimeter zusätzliche Breite und die um 5,3 Zentimeter gewachsene Höhe beitragen.

Dank adaptivem Fahrwerk, Head-Up-Display, Voll-LED-Scheinwerfern und einem größeren Augenmerk auf Materialien und Verarbeitung im Innenraum hat der neue BMW X1 aber nicht nur viel mehr Platz zu bieten, er präsentiert sich auch im Alltag als das rundum bessere Fahrzeug. Sparsamere Motoren und zahlreiche neue Assistenzsysteme gehören sechs Jahre später ebenfalls zum guten Ton und runden das starke Gesamtpaket ab.

Find us on Facebook

Tipp senden