BMW X1 2015: Fotos zeigen F48 mit M Sport-Paket in Weiss

BMW X1 | 15.07.2015 von 24

Fotos vom neuen BMW X1 2015 mit M Sport-Paket sind bisher absolute Mangelware, Eindrücke vom Design der beliebten Sonderausstattung lieferten bisher nur künstliche Computer-Skizzen aus …

Fotos vom neuen BMW X1 2015 mit M Sport-Paket sind bisher absolute Mangelware, Eindrücke vom Design der beliebten Sonderausstattung lieferten bisher nur künstliche Computer-Skizzen aus der Preisliste. Dank unserem Leser Martin können wir nun die ersten “echten” Fotos eines BMW X1 F48 mit M Paket präsentieren und die zweite Generation des Kompakt-SUV in ihrer vorerst sportlichsten Form zeigen.

Lackiert ist das gezeigte Fahrzeug in Alpinweiß uni, so kommen die deutlich geänderten Formen der Frontschürze und die dunklen Akzente des M Sportpakets besonders gut zur Geltung. Wie bei allen übrigen Modellen gehören die Umfänge der BMW Individual Hochglanz Shadow Line auch beim X1 zum Umfang des M Pakets, außerdem gibt es einen großen dunklen Einsatz in der Heckschürze.

2015-BMW-X1-M-Sport-Paket-F48-Fotos-weiss-02

Neben dem Aerodynamikpaket mit Frontschürze, Seitenschwellern, Heckschürze und Radlaufblenden in Wagenfarbe umfasst das M Paket auch eine geänderte Niere mit acht schwarzen Streben sowie 18 oder sogar 19 Zoll große Bicolor-Leichtmetallräder. Abgerundet wird der sportlichere Auftritt durch das M Sportfahrwerk, das für eine Tieferlegung um 10 Millimeter sorgt.

Auch im Innenraum sorgt das M Sportpaket für sportlicheres Flair, wie in anderen Baureihen gehören auch beim neuen BMW X1 Sportsitze, M Lederlenkrad, der Dachhimmel in Anthrazit sowie spezielle Einstiegs- und Interieurleisten zum Umfang des Sportpakets. Fußstütze, Schalthebel und vordere Kotflügel sind mit dem M-Logo gekennzeichnet.

Ergänzend zu diesen betont sportlichen Umfängen sind auch praktische Ausstattungen wie die 2-Zonen-Klimaautomatik, die PDC genannte Park Distance Control am Heck und die Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion Bestandteil des Sportpakets. Je nach Motorisierung und der damit verbundenen Serienausstattung sorgt das M Sportpaket für einen Aufpreis von 4.100 bis 5.200 Euro.

24 responses to “BMW X1 2015: Fotos zeigen F48 mit M Sport-Paket in Weiss”

  1. Kucci says:

    Wie kann man bitte solche Fotos schießen!?!?! Trotzdem ein schickes Auto mit M-Paket.

  2. 135iCoupe_N55 says:

    Ein Aufpreis von 4100 € bis 5200 € ist ziemlich saftig… und wirklich schön ist das M-Paket des neuen X1 mMn nicht.

    • Quer says:

      Bei den Modellvarianten ist seit Preisliste Juli 2015 das Modell Advatage dabei, ob es dadurch den Preis rechtfertigt lasse ich mal dahingestellt. Über dieses M-Paket schreibe ich jetzt nichts weil man es zuerst Live sehen muss, es kann durchaus sein das es da schöner wirkt.

      • 135iCoupe_N55 says:

        Die Lufteinlässe sind mMn zu groß geraten, das lass ich mir auch in Natura maximal mit dunklen Farben gefallen, evtl. schwarz…

        • Quer says:

          Ich habe mir das M-Paket im BMW Onlinekatalog angesehen, Du hast recht das Lufteinlässe zu groß geraten sind da kann man schon einen Mini darin verstecken. Vielleicht hat aber ein Audidesigner bei BMW angeheuert.

      • Leser says:

        Das M-Paket kommt für die Mehrheit der
        Zielgruppe sowieso nicht in Frage.

        Viel zu harte, eng geführte Sportsitze,
        polterndes Sportfahrwerk bei praktisch nicht vorhandenem Komfort UND DAS auf
        den katastrophalen Straßenverhältnissen, von den unzähligen bundesweiten
        Brückenschäden mal ganz zu schweigen…

        Bei der Advantage fehlen die optischen
        Aufwertungen an Karosserie und Innenraum, die Haptik verliert hier deutlich an Anmutung, daher geht die klare Empfehlung an die “x-Line” zzgl. mit
        weiteren sinnvollen Extras versteht sich.

        Nach mehreren Konfigurationen (unterschiedlicher
        Motoren, diverser Extras) lässt sich feststellen, das Preis Niveau des X1 bewegt sich bei vergleichbarer Motorisierung nahezu auf dem eines 3er, wenn
        gleich dieser oberhalb des 25d aufgrund der größeren Nachfrage natürlich ein breiteres Angebot hat (und auch zukünftig haben wird).

        • Quer says:

          Ich hatte bis jetzt drei mit M-Paket nur ich habe bei jedem das adaptive Fahrwerk dazubestellt, ohne möchte ich auch kein M-Paket wegen den Rumpelstrassen was du bereits erwähnt hast. Wegen den Rumpelstrassen wird sich vermutlich in absehbarer Zeit nichts ändern weil das ganze Geld nach Griechenland fließt.
          Das von dir angesprochene x-Line ist nicht schlecht.

        • Pro_Four says:

          “Viel zu harte, eng geführte Sportsitze,
          polterndes Sportfahrwerk bei praktisch nicht vorhandenem Komfort UND DAS auf
          den katastrophalen Straßenverhältnissen, von den unzähligen bundesweiten
          Brückenschäden mal ganz zu schweigen…”

          man kann dieses Geheule natürlich solange führen, bis die Taschentücher voll sind….

          -enge Sportsitze sind auch nicht für jeder Mann/Frau gedacht, aber für 80% der Übergewichtigen in D leider nicht passend, stimmt.
          -harte Sportsitze, hart? Weichwurst ;D

          -polternde Fahrwerke und kein Fahrkomfort? Diese Aussage ist genauso weit hergeholt wie Audis Slogan. Ich selber fahre X1 mit Sportsitzen, 19″ RFT und sportlicher Fahrwerksabstimmung und finde da nix zu hart, zu poldernd oder gar Komfortschwächen. Ganz im Gegenteil ist liebe das Fahrverhalten. Sicher sind Bodenunebenheiten/wellen spürbarer, nur der Großteil ist eben und DIE KURVE GEHÖRT MIR.

          Nochmal: wer wie auf einen Boot fahren will, der sollte nicht BMW nehmen.

          • der_ardt says:

            Sehr gut! Mehr Eier bei Neuwagenkäufern! Auch wenn die Wagen sehr teuer sind, kann ich das Geheule teilweise nicht mehr hören und finde dieses nüchterne Vortragen sehr erfrischend. Ich wusste schon seit geraumer Zeit, dass wir durch E30/E36-Präferenzen in etwa das gleiche Fahrwerk vorziehen, aber das Feedback der Straße bewusst auch bei den neuen Modellen so auf den Punkt von dir zu befürwortet zu sehen, freut mich sehr!

            Wie schön es wäre, einen 2er mit 30i R6-Sauger zu sehen, dessen Fahrwerk unseren Ansprüchen entsprechend angepasst wäre..

            • Pro_Four says:

              ….so ist es, auch die Servotronic habe ich bewusst nicht genommen, da ich Sie schon gefahren bin und dort auch nicht das Gefühl der Straße bekommen habe. Du lenkst ja förmlich mit den Fingern, und auch im Stand könnte man denken, auf einer Hebebühne zu sein, ohne Fahrbahnkontakt.

              Und Ja, es gibt noch die Männer unter uns die ihre ersten Autos ohne Servo, mit 4Z ohne irgendeiner Verkleidung, 4 Gang, Vergaser und ohne Drehzahlmesser fuhren und bis heute noch so das ein oder andere der alten Schule lieben, so wie auch der spürbare Fahrbahnkontakt. Sicher mag ich kein hoppeln über die Straßen, aber straff kann es schon sein.
              Ich möchte die Fahrbahn spüren, wie die Räder in der Kurve nach Kontakt suchen und mir die Lenkung dies mitteilt, meine Seitenwangen -die ich verstellen kann- mich in den Sitzen halten, das abschaltbare ESP mich nicht zum Bremsen zwingt etc….. ja das sind Tugenden die ich schon damals geliebt habe.

              Es ist in vielen Foren das große heulen ausgebrochen, angefangen beim “Allrad” -auf einmal sollte man einen unbedingt haben-, oder “da belaste ich doch nur meinen Rücken” , “Schönwetterauto”, “Haptik” usw….. wo sind denn die Männer von heute geblieben, nur Weichbubis.

              Naja Ausnahmen bestätigen die Regel.

              • der_ardt says:

                “Und Ja, es gibt noch die Männer unter uns die ihre ersten Autos ohne
                Servo, mit 4Z ohne irgendeiner Verkleidung, 4 Gang, Vergaser und ohne
                Drehzahlmesser fuhren und bis heute noch so das ein oder andere der
                alten Schule lieben, so wie auch der spürbare Fahrbahnkontakt.”

                so ähnlich hat Benny das beim E21-Fahrbericht auch beschrieben. Man fühlt sich dem Auto näher, wenn es nicht überall sitzt wie ein Anzug 😉

              • Capircornicus says:

                Zitat “…..auch die Servotronic habe ich bewusst nicht genommen…”

                KLar, bei dem technisch veralteten X1 (E84) ist eh Hopfen und Malz verloren, da ist jede Option überflüssig, Billig bleibt Billig !

                Servotronic ist verständlicherweise bei allen neuen BMW Serie, die variable Sportlenkung gibt hier noch mehr Rückmeldung – auch fast bei allen Produkten des Herstellers des Jahrgang 2015 Serie.

                Mein Tip: Kauf dir endlich mal ein zeitgemäßes Modell, deine Kommentare sind ja zum Fremdschämen !!!

          • Quer says:

            Ich schalte das adaptive Fahrwerk meistens auf Sporteinstellung nur bei uns haben manche Straßen solche Schäden das ich lieber die Komforteinstellung verwende. Die Sportsitze finde ich nicht zu eng bei mir passen die genau.

          • Capircornicus says:

            @Leser
            hat schon recht, die Mehrzahl der Kunden wählt keine Sportsitze aus, auch bei BMW nicht !

            Hierbei geht es nicht nur um die enge Sitzfläche, vielmehr ist unter orthopädischen Gesichtspunkten hier keine Empfehlung auszusprechen !

            Auch wenn du noch ein des Lebens unerfahrener Jüngling bist, nehme einfach mal zur Kenntnis, Rücken- und Bandscheibenschädigungen sind nun einmal eine Volkskrankheit, auch wegen der vielen Fehlbelastungen am Arbeitsplatz.
            Die Gründe sind vielfältig: Über „zu schwer Heben, zu viel Sitzen im Büro“, generell gesagt Fehlbelastungen als Folge der Wohlstandgesellschaft.

            Naja zu deinem X1 (E84) muss man hier nicht viele Worte verfassen. Diese billige Plastikkarre ist nicht weiter der Rede wert ist. Allein die lieblose Haptik des Innenraum
            ist nie und nimmer Premium. Spott und Hohn wurden in diversen online Foren schon genügend über diesen Billigheimer ausgeschüttet – mein Beileid !
            Und mein wohlgemeinter Rat: Wer sich kein besseres Auto leisten kann, sollte lieber Schweigen

            Ummit deinen eigenen Worten zu sprechen: Ganz sicher kein Auto für „echte Männer“, eher eine Verlegenheitslösung für monetär Schwachbrüstige.

            • Pro_Four says:

              …”Naja zu deinem X1 (E84) muss man hier nicht viele Worte verfassen. Diese
              billige Plastikkarre ist nicht weiter der Rede wert ist. Allein die
              lieblose Haptik des Innenraum ist nie und nimmer Premium. Spott und Hohn
              wurden in diversen online Foren schon genügend über diesen Billigheimer
              ausgeschüttet – mein Beileid !”

              Endlosschleife, dis hatten wir schon. Gäähn
              Und du meinst tatsächlich unter anderen zu enge Sportsitze sind schlecht für den Rücken? Ich kanns nicht glauben, geil 8===@~~__

              “Auch wenn du noch ein des Lebens unerfahrener Jüngling bist” Danke, ich nehm das mal als Kompliment, NIce.

              “Rücken- und Bandscheibenschäden sind nun einmal eine
              Volkskrankheit, auch wegen der vielen Fehlbelastungen am Arbeitsplatz.”

              Ja, eine Volkskrankheit, da die wenigsten auf ihre Gesundheit achten, lass es gesundes Essen, gezieltes Muskeltraining der stabilisierenden Muskel um den Rücken zu entlasten, oder gar einfache Bewegung, mehr ist das nicht.

              “Und mein wohlgemeinter Rat: Wer sich kein besseres Auto leisten kann, sollte lieber Schweigen.”

              Schweigen? AJA, ich kann wenigstens sagen, habe mir einen Neuwagen für 50K zugelegt, das kann sicher nicht jeder. Also schön die Füße still halten Keule.

              “Um mit deinen eigenen Worten zu sprechen: Der X1 (E84) ist ganz sicher kein Auto für „echte Männer“, eher eine Verlegenheitslösung für monetär Schwachbrüstige”

              Blablabla, das hatten wir auch schon.

              So und nun zurück zur AMS, dort bist gut aufgehoben.

            • Capricornicus says:

              Pro_Four

              Habe soeben
              mit meinem Kumpel eine Wette gewonnen: Der getroffenen Hund hat gebellt 😉

              Wer
              reflexartig um sich schlägt, hat Gründe hierfür und fühlt sich direkt
              angesprochen. Gut so, das genau war die Wette !

              Für die
              „Generation Praktikum“, subventioniert über den staatlich verordneten
              Mindestlohn, ist der alte X1 Fahrer König auf den Sammelparkplatz im versifften
              Plattenbau seiner Trabanten Siedlung.

              Leute mit Stil
              und Geschmack und über Jahrzehnte erarbeiteten Wohlstand haben nur ein müdes
              Lächeln über diese armseeligen Troll Bubis.

              Warst du nicht
              auch der Ossi, der die ddr so toll fand ? Und seinen alte Bastel Bude namens
              E36_compakt bei Mobile für lau verramscht hat ?

              Ach ja, einen
              X1 für angeblich 50k ohne Servotronic und sicher auch ohne private
              Altervorsorge und sonstige Vermögensgegenstände , den Witz kannst du nur im
              anonymen Forum erzählen, in realen Leben glaubt dir das kein Mensch !

              Nur zur
              Klarstellung, es geht hier nicht um Hersteller Bashing, BMW baut zweifelsfrei
              gute, ja sehr gute Fahrzeuge, aber ein nicht geringer Teil deren
              Pseudo-Klientel, die Halter der alten Billigkarren wird völlig zu Recht in
              zahlreichen Foren wie auch sonst „im richtigen Leben“ verspottet.

              Und genau
              solche Typen wie du bestätigen dieses Klischee.

              So ihr lieber
              Kindskopf, renn mal weiter gegen Windmühlen an, meine Wette habe ich gewonnen,
              weiter geht´s mit den zahlreichen Terminen…… bin weg…………

    • der_ardt says:

      Wenn man genügend Abstriche beim Motor macht, holt man das Geld schon wieder rein.

      • M54B25 says:

        F48 sDrive14i mit 102PS und M-Paket in Alpinweiß-uni – ich sehe den BMW-Konfigurator vor Freude glühen, wenn das Modell aufgrund der ungewöhnlich großen Nachfrage im Angebot aufgenommen wird. Und für die, die dann noch beim Fahren sparen wollen: F48 sDrive14d mit 95PS (B37C15K0) mit besagtem M-Paket.

        Liebe Realität, bitte lasse meinen Sarkasmus niemals Wirklichkeit werden…

        • 135iCoupe_N55 says:

          hmm…. so kann BMW sein Sportimage auch bewahren, das beruht dann zwar nicht mehr auf sportlicher Fahrweise, aber immerhin auf sportlicher Optik!

          Oje oje…. ^^

        • der_ardt says:

          48 sDrive14d mit 95PS (B37C15K0) mit besagtem M-Paket

          Ich kann garnicht so viel Nahrung aufnehmen..

          PS: wenn ich 114i sehe, noch dazu mit Typenbezeichnung (seht her, ich habe den kleinsten verfügbaren Motor!), kann ich einfach nicht anders, als die Geisterbahn von der Seite zu betrachen und ob der Herren Anfang 30 den Kopf zu schütteln, die da entweder Landstraße 80 oder Autobahn 120 vor sich hin siechen.

      • 135iCoupe_N55 says:

        das wäre natürlich eine Überlegung wert….. NICHT ;-D

  3. PHoel says:

    Die Seitenscheiben ziehen sich hinten zu weit nach oben finde ich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden