BMW Group: Neuer Absatz-Rekord im Juni 2015 & Halbjahr

News | 9.07.2015 von 14
BMW-Group-Absatz-Juni-2015-Verkaufszahlen-weltweit-1

Auch nach sechs Monaten befindet sich die BMW Group auf Kurs zum fünften Rekord-Jahr in Folge. Im Juni 2015 wurden weltweit 208.813 Fahrzeuge der Marken …

Auch nach sechs Monaten befindet sich die BMW Group auf Kurs zum fünften Rekord-Jahr in Folge. Im Juni 2015 wurden weltweit 208.813 Fahrzeuge der Marken BMW, MINI und Rolls-Royce verkauft, das entspricht einer Steigerung um 8,0 Prozent und stellt den besten Juni in der beinahe hundertjährigen Geschichte des Unternehmens dar.

Verantwortlich für den Rekord-Absatz der BMW Group im Juni sind starke Verkaufszahlen der Marken BMW und MINI: Von der Kernmarke konnten weltweit 172.437 Einheiten verkauft und somit eine Steigerung um 5,0 Prozent realisiert werden, MINI legte sogar um 25,4 Prozent auf 36.025 Einheiten zu. Bei der Luxusmarke Rolls-Royce sanken die Verkaufszahlen um 10 Prozent auf 351 Einheiten.

BMW-Group-Absatz-Juni-2015-Verkaufszahlen-weltweit-1

Im ersten Halbjahr 2015 wurden über 930.000 BMW und über 165.000 MINI verkauft, auch diese Zahlen stellen neue Rekorde dar und wurden nie zuvor nach nur sechs Monaten erreicht. Für die BMW Group ergibt sich seit Jahresbeginn ein Absatz von 1.099.748 Einheiten, der Vorjahres-Zeitraum wurde damit um 7,8 Prozent übertroffen.

Besonders erfolgreich verkauft sich seit Jahresbeginn die um den Active Tourer ergänzte BMW 2er-Reihe, die allein im Juni 14.514 Kunden fand. Starke Zahlen kommen auch von der 1er-Reihe (17.271), der 4er-Reihe (16.693) und den X-Modellen X4 (4.910), X5 (17.520) und X6 (5.009). Die BMW i-Modelle i3 und i8 kamen im Juni 2015 weltweit auf einen Absatz von 2.071 Einheiten.

Regional betrachtet steht der Erfolg der BMW Group weiterhin auf einem breiten Fundament: In Europa konnten die Verkäufe in den ersten sechs Monaten um 9,4 Prozent auf 488.098 Einheiten gesteigert werden, in Asien konnte der Vorjahreszeitraum bei 336.344 verkauften Einheiten um 4,5 Prozent überboten werden. In Amerika liegt der Absatz der BMW Group mit insgesamt 241.798 Einheiten 9,5 Prozent über den ersten sechs Monaten des Vorjahres.

Ian Robertson (Mitglied des Vorstands der BMW AG, Vertrieb und Marketing BMW): “Wir sind mit dem Wachstum im ersten Halbjahr 2015 sehr zufrieden. Obwohl es in manchen Märkten Gegenwind gibt, verzeichnen wir in Europa, Asien und Amerika ein stabiles Wachstum. Ich bin mir sicher, dass die vor kurzem vorgestellten und jetzt am Markt erhältlichen neuen Fahrzeuge neben den noch geplanten Modellen dabei helfen werden, das nachhaltige Wachstum auch im zweiten Halbjahr zu sichern.”

Peter Schwarzenbauer (Mitglied des Vorstands der BMW AG, verantwortlich für MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad): “MINI ist mit zweistelligen Wachstumsraten rasant ins Jahr 2015 gestartet. Diesen Schwung nehmen wir mit in die zweite Jahreshälfte. Wir erwarten, dass der neue MINI Clubman, der im Oktober auf den Markt kommt, zusätzlich viele neue Kunden für MINI begeistern wird. Mit der nun begonnenen strategischen und visuellen Neuausrichtung der Marke werden wir die Erfolgsgeschichte von MINI fortschreiben und schon in diesem Jahr einen neuen Bestwert für MINI einfahren.“

BMW-Group-Absatz-Rekord-Juni-2015-Verkaufszahlen-weltweit

Find us on Facebook

Tipp senden