BMW Werk München: Elektro-Lkw für sauberen Transport

Sonstiges, Videos | 7.07.2015 von 22
BMW-Werk-Muenchen-Elektro-Lkw-Scherm-e-Lkw-2015-05

Noch ist der Anblick ungewohnt, aber in den nächsten Jahren sollen Elektro-Lkw unsere Städte spürbar sauberer machen. Das BMW Werk München nimmt nun auch in dieser …

Noch ist der Anblick ungewohnt, aber in den nächsten Jahren sollen Elektro-Lkw unsere Städte spürbar sauberer machen. Das BMW Werk München nimmt nun auch in dieser Hinsicht eine Vorreiterrolle ein und hat gemeinsam mit der Scherm Gruppe einen ersten e-Lkw in Betrieb genommen.

Der 40-Tonner wird vom niederländischen Hersteller Terberg gebaut und startet heute seinen Regelbetrieb, der pro Tag acht Fahrten zwischen dem Logistikzentrum der Scherm Gruppe und dem BMW Werk München vorsieht. Der Elektro-Lkw fährt dabei genau wie ein Elektroauto völlig ohne lokale Emissionen, pro Jahr wird er so im Vergleich mit einem Diesel-Lkw rund 11,8 Tonnen CO2-Ausstoß einsparen.

BMW-Werk-Muenchen-Elektro-Lkw-Scherm-e-Lkw-2015-03

Die Reichweite des Elektro-Lkw liegt bei bis zu 100 Kilometern, der Ladevorgang dauert 3 bis 4 Stunden. Im ersten Elektro-Lkw eines europäischen Automobilherstellers werden ab sofort verschiedene Fahrzeugkomponenten vom Stoßdämpfer bis zum Lenkgetriebe transportiert – und das besonders leise und sauber.

Ilse Aigner (Wirtschaftsministerin des Freistaats Bayern): „Bayern ist führender Industrie- und Forschungsstandort. Es ist von zentraler Bedeutung, dass die bayerische Wirtschaft auch bei der Elektromobilität an der Spitze steht. BMW leistet dazu einen wichtigen Beitrag und zeigt, dass man im globalen Wettbewerb gerade mit nachhaltig erzeugten Produkten von innovativen Unternehmen Erfolg haben kann.“

Hermann Bohrer (Leiter des BMW Group Werkes München): „Mit unserem Elektro-Lkw setzen wir ein weiteres starkes Zeichen für nachhaltige, urbane Mobilität. Wir leisten einen Beitrag dazu, die Emissionen in der Stadt zu reduzieren und sind stolz darauf, als erster Automobilhersteller in Europa, einen elektrischen Lkw dieser Größe auf öffentlichen Straßen einzusetzen.“

Jürgen Maidl (Leiter Logistik der BMW Group): „Mit diesem Projekt gewinnen wir sehr wertvolle Erkenntnisse, was in punkto City-Logistik mittels Elektro-Lkws künftig möglich ist. Die BMW Group beschreitet zusammen mit unserem Partner SCHERM Gruppe erneut mutig neue Wege und leistet Pionierarbeit.“

Kurt J. F. Scherm (Geschäftsführer der SCHERM Gruppe): „Als Anbieter von Transportlösungen ist es uns besonders wichtig, auch nachhaltige Transporte anzubieten. Der Elektro-Lkw ist der erste Schritt in Richtung CO2-reduzierte Transportlogistik. Zudem ist der innovative Lkw mit 100 % Ökostrom beladen.“

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

Find us on Facebook

Tipp senden