BTCC 2015: BMW 125i M Sport erfolgreich in Oulton Park

Motorsport | 7.06.2015 von 2
BTCC-2015-Oulton-Park-BMW-125i-M-Sport-F21-09

Nach zwei schwierigen BTCC-Rennwochenenden hatte BMW Motorsport in Oulton Park erneut Grund zum Feiern: Sam Tordoff sicherte sich im dritten Rennen des Sonntags den Sieg und …

Nach zwei schwierigen BTCC-Rennwochenenden hatte BMW Motorsport in Oulton Park erneut Grund zum Feiern: Sam Tordoff sicherte sich im dritten Rennen des Sonntags den Sieg und konnte zeigen, dass mit dem BMW 125i M Sport weiter zu rechnen ist.

Neben dem Sieg für Tordoff durfte das Team West Surrey Racing auch einen dritten Rang für Andy Priaulx im ersten Rennen feiern. Der Brite von der Kanalinsel Guernsey war bereits im Qualifying auf den dritten Platz gefahren und sicherte sich im Rennen den begehrten Platz auf dem Podium. Noch mehr Grund zum Feiern hatte allerdings Jason Plato, denn der Vierte der Gesamtwertung sicherte sich in den ersten beiden Rennen des Tages den Sieg und holte somit mit Abstand die meisten Punkte in Oulton Park.

BTCC-2015-Oulton-Park-BMW-125i-M-Sport-F21-02

Der zum Renn-Tourenwagen umgebaute BMW 1er F21 von Andy Priaulx gehörte mit zwei Plätzen auf dem Podium zu den stärksten Performern in Oulton Park, in der Konstrukteurswertung liegt West Surrey Racing nach vier Wochenenden aber nur auf dem dritten von vier Plätzen.

In der Fahrerwertung führt Honda Civic-Pilot Gordon Shedden vor Colin Turkington im VW CC, Matt Neal im Honda Civic Type R und Jason Plato in einem weiteren VW CC. Die drei BMW 1er-Piloten Rob Collard, Sam Tordoff und Andy Priaulx liegen auf den Rängen 8, 9 und 11.

Übrigens: Wie scharf ein Tourenwagen auf Basis des BMW 1er Facelift 2015 aussehen könnte, haben wir bereits vor ein paar Tagen thematisiert.

(Fotos: Stefanie Broch für BimmerToday.de)

Find us on Facebook

Tipp senden