Bild-Vergleich: BMW X1 F48 vs. Audi Q3 vs. Mercedes GLA

BMW X1 | 4.06.2015 von 10
Bild-Vergleich-BMW-X1-F48-Audi-Q3-Mercedes-GLA-2015-07

Als der BMW X1 vor sechs Jahren in den Handel kam, war er das erste Kompakt-SUV mit Premium-Anspruch. Trotz anfänglicher Kritik entwickelte sich der Einstieg in …

Als der BMW X1 vor sechs Jahren in den Handel kam, war er das erste Kompakt-SUV mit Premium-Anspruch. Trotz anfänglicher Kritik entwickelte sich der Einstieg in die BMW X-Modelle auf Anhieb zum Verkaufserfolg, bis heute wurden weltweit über 730.000 Exemplare des X1 verkauft.

Vor dem Hintergrund dieses Erfolges war es nur eine Frage der Zeit, bis andere Hersteller das Segment ebenfalls besetzen. Mit dem inzwischen per Facelift aufgefrischten Audi Q3 und dem noch jungen Mercedes GLA trifft der neue BMW X1 2015 daher auf zwei ambitionierte Gegner, die um eine ganz ähnliche Zielgruppe streiten. Unser Bild-Vergleich zeigt die drei deutschen Einstiegs-SUV aus verschiedenen Perspektiven und liefert so einen Eindruck von den Gemeinsamkeiten und Unterschieden beim Design:

Bild-Vergleich-BMW-X1-F48-Audi-Q3-Mercedes-GLA-2015-01

Genau wie die später eingeführten Wettbewerber basiert auch der neue BMW X1 F48 auf einer Frontantriebs-Architektur, der Offroad-Optik zum Trotz sind alle drei Fahrzeuge auch mit Frontantrieb erhältlich. Die Allradantriebe xDrive, 4Matic und quattro ähneln sich in dieser Klasse enorm, alle drei SUV treiben im Normalfall die Vorderräder an und können per Haldex-Kupplung Kraft an die Hinterräder schicken.

Die Kritik am Innenraum der ersten X1-Generation hat man sich in München zu Herzen genommen und verspricht nun deutlich hochwertigere Materialien und bessere Verarbeitung. Das aus größeren Baureihen bekannte Head-Up-Display mit direkter Projektion von Informationen in das Blickfeld des Fahrers hat kein Wettbewerber des BMW X1 zu bieten.

Auch bei den Motoren kann der BMW X1 ab November auf ein Alleinstellungsmerkmal verweisen: Der Einstiegs-Benziner X1 sDrive18i kommt mit einem sparsamen Dreizylinder, bei den stärkeren Motoren handelt es sich um Vierzylinder. Derzeit reicht die Motorenpalette des X1 von 136 bis 231 PS, ein voraussichtlich rund 350 PS starker X1 M35i folgt 2016.

(Fotos: Audi / BMW / Mercedes)

Find us on Facebook

Tipp senden