MINI John Cooper Works F56: Fotos in Chili Red und Schwarz

MINI | 27.05.2015 von 2

Auch in Frankreich hat der neue MINI John Cooper Works F56 mittlerweile seinen Marktstart gefeiert, pünktlich zum Verkaufsauftakt gibt es auch einige neue Fotos von …

Auch in Frankreich hat der neue MINI John Cooper Works F56 mittlerweile seinen Marktstart gefeiert, pünktlich zum Verkaufsauftakt gibt es auch einige neue Fotos von unseren westlichen Nachbarn. Im Fokus steht der MINI JCW 2015 mit Lackierung in Chili Red, das Dach und die Spiegelkappen sorgen in Schwarz für einen scharfen Kontrast.

Da diese Farb-Kombination prinzipiell auch für schwächere MINI-Varianten erhältlich ist, haben wir das Topmodell bisher meist in dunklen Farben mit rotem Dach und roten Spiegelkappen gesehen – letztere Variante ist wie schon beim Vorgänger ausschließlich für den John Cooper Works ab Werk erhältlich.

2015-MINI-John-Cooper-Works-F56-Chili-Red-12

Angetrieben wird der neue MINI John Cooper Works von einem 2,0 Liter großen Turbo-Vierzylinder (BMW B48), dieser treibt ausschließlich die Vorderräder. 231 PS genügen, um in 6,1 Sekunden Landstraßentempo zu erreichen – die manuell geschaltete Version benötigt lediglich zwei Zehntelsekunden mehr. Als Höchstgeschwindigkeit gibt MINI für beide Varianten 246 km/h an.

Mit einem speziell abgestimmten Sportfahrwerk mit Eingelenk-Federbeinachse vorn und Mehrlenker-Hinterachse sowie einer Brembo-Bremsanlage soll sich der MINI John Cooper Works F56 auch und besonders auf kurvigen Straßen von den schwächeren MINI F56 und natürlich von den Wettbewerbern abgrenzen.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden