BMW 3.0 CSL Hommage: Vorbild trifft Neuinterpretation

Concept Cars | 25.05.2015 von 4

Gemeinsam mit seinem historischen Vorbild war der BMW 3.0 CSL Hommage am Abend des Concorso d’Eleganza Villa d’Este vor der Villa Erba zu sehen. Die …

Gemeinsam mit seinem historischen Vorbild war der BMW 3.0 CSL Hommage am Abend des Concorso d’Eleganza Villa d’Este vor der Villa Erba zu sehen. Die Ähnlichkeiten, aber auch die Unterschiede zwischen dem Original aus den 1970er-Jahren und der Design-Studie von 2015 sind dabei besonders deutlich erkennbar.

Beide Fahrzeuge verfügen über aufrecht stehende Nieren und eine ausgeprägte Aerodynamik mit massivem Dachkanten- und Heckspoiler, Details wie das BMW-Logo im Bereich des Hofmeisterknicks auf der C-Säule oder die schwarze Dekor-Beklebung wurden ebenfalls übernommen. Andere Elemente wie die charakteristischen Doppelrund-Scheinwerfer des Originals finden sich in einer moderneren Interpretation am Concept Car.

Concorso-dEleganza-Villa-dEste-2015-BMW-3-0-CSL-Hommage-09

Unsere Fotos zeigen den straßenzugelassenen BMW 3.0 CSL mit Aero-Paket, die inoffiziell als Batmobil bekannte Motorsport-Variante mit wuchtig ausgestellten Radhäusern war leider nicht vor Ort. Kurz zuvor waren wir in einem 1972er BMW 3.0 CSL ohne Aero-Paket unterwegs und führten den Klassiker mit dem BMW i8 zusammen.

Bereits am Freitag haben wir zahlreiche Fotos von der Weltpremiere des BMW 3.0 CSL Hommage vor der Villa d’Este veröffentlicht, bei dieser Gelegenheit konnten wir auch den sportlich-reduzierten Innenraum ablichten. BMW Design-Chef Karim Habib betonte allerdings, dass der Fokus der Designer im Fall des 3.0 CSL Hommage ganz klar auf dem Exterieur lag.

4 responses to “BMW 3.0 CSL Hommage: Vorbild trifft Neuinterpretation”

  1. Ralf says:

    Autos machen mich grundsätzlich ja gar nicht an.
    Aber der BMW ist optisch mal der absolute Wahnsinns Hammer !!

  2. DoNuT says:

    Nun ja, ich weiß nicht… Normalerweise greift BMW selten daneben, was ihre Concept- und Hommage-Cars betrifft, hier sind es aber zu viel aufragende Details an einem Wagen… Allem voran die Niere, aber auch irgendwie die Heckleuchten.

  3. Rudolf says:

    Ich würde mal sagen, stellt Alles bisherige optisch in den Schatten !!

  4. Fagballs says:

    Also auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt hier wem auf den Schlips trete, aber der 3.0 CSL hat optisch auch Schwächen: Der Spoiler an der Dachkante sieht Kacke aus und ich habe auch schon deutlich hübschere Heckflügel gesehen. Die Frontschürze sieht auch wie angelötet aus.

    Bin trotzdem noch immer der Meinung, BMW sollte ein etwas weniger verspieltes Auto in eben dieser Grundform schon noch mal bauen. Bulliger in der Front als F30, mit einer Schulterlinie parallel zum Boden, ganz klar zweitürig, deutlich ausgeformte Stufe am Heck und keine Angst da eine Pommestheke drauf zu setzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden