DTM 2015: BMW enttäuscht beim Qualifying in Hockenheim

Motorsport | 2.05.2015 von 0
BMW-M4-DTM-2015-Hockenheim-Qualifying-14

Kaum mehr als zwei Stunden vor dem Start des ersten Rennens der DTM-Saison 2015 sicherte sich Audi-Fahrer Jamie Green die Pole Position auf dem Hockenheimring, neben ihm …

Kaum mehr als zwei Stunden vor dem Start des ersten Rennens der DTM-Saison 2015 sicherte sich Audi-Fahrer Jamie Green die Pole Position auf dem Hockenheimring, neben ihm . In der 20 Minuten kurzen Qualifying-Session sahen die Fans wie erwartet einen extrem engen Kampf um die Startplätze: Nur sechs Zehntelsekunden liegen zwischen dem ersten und dem 18. Fahrer!

Für BMW Motorsport lief das Qualifying definitiv anders als erhofft, denn nur Augusto Farfus war am Steuer seines Shell BMW M4 DTM in der Spitzengruppe vertreten: Der Brasilianer sicherte sich den 3. Startplatz, zweitschnellster BMW-Pilot ist Tom Blomqvist auf Position 9.

BMW-M4-DTM-2015-Hockenheim-Qualifying-11

Maxime Martin, Titelverteidiger Marco Wittmann, António Félix da Costa, Bruno Spengler, Martin Tomczyk und Timo Glock starten von den Plätzen 12, 16, 17, 19, 20, und 22.

Das erste Rennen der neuen Saison beginnt um 14:45 Uhr, nach 40 Minuten im Renntempo werden die ersten Punkte für die Meisterschaft vergeben. Am Sonntag beginnt um 13:43 Uhr das zweite Rennen, dieses dauert 60 Minuten und beinhaltet auch einen Boxenstopp.

Augusto Farfus (Startplatz 3, BMW): „Das ist definitiv ein guter Start in das erste Rennwochenende. Wir haben hart gearbeitet, damit wir ein gutes Paket für dieses Wochenenden schnüren können. Ich glaube wir haben ein gutes Auto aus dem wir das Maximum rausholen. Deshalb blicke ich zuversichtlich auf das heutige Rennen. Vom dritten Startplatz aus möchte ich maximal attackieren. Von der ersten Runde an werde ich Vollgas geben.“

Find us on Facebook

Tipp senden