One Lap of America 2015: BMW X6 M F86 im Performance-Look

BMW X5 M / X6 M | 29.04.2015 von 0
BMW-X6-M-2015-One-Lap-of-America-07

In sieben Tagen quer durch die USA: Seit 1984 gehört One Lap of America zu den spannendsten Abenteuern für Auto-verrückte Amerikaner, die sich bei aller …

In sieben Tagen quer durch die USA: Seit 1984 gehört One Lap of America zu den spannendsten Abenteuern für Auto-verrückte Amerikaner, die sich bei aller Liebe zur Geschwindigkeit auch an Gesetze halten wollen. Die Nachfolge-Veranstaltung des legendären Cannonball-Runs beschränkt sich bei Zeitnahme und sportlichem Wettbewerb auf diverse Prüfungen auf abgesperrter Strecke und sorgt so dafür, dass keine Unbeteiligten zu Schaden kommen können.

Wie schon in den letzten Jahren wird das BMW Performance Center auch 2015 offiziell an der Veranstaltung teilnehmen und die 3.245 Meilen (rund 5.222 Kilometer) ab dem 2. Mai in Angriff nehmen. Der in South Bend, Indiana beginnende Marathon wird die Teilnehmer durch elf US-Bundesstaaten führen und Fahrer und Fahrzeuge vor zahlreiche Prüfungen stellen.

BMW-X6-M-2015-One-Lap-of-America-03

Als Fahrzeug haben sich die Instruktoren der BMW Performance Driving School für den neuen BMW X6 M F86 entschieden. Die schärfste Variante des SUV-Coupés wird genau wie alle anderen X6 im US-Werk Spartanburg gebaut und vereint Alltagstauglichkeit und Komfort mit faszinierender Performance auf der Rennstrecke.

Der 4,4 Liter große V8-Biturbo leistet 575 PS und beschleunigt das rund 2,3 Tonnen schwere Fahrzeug in 4,2 Sekunden aus dem Stand auf Landstraßentempo. Wie der technisch weitestgehend identische BMW X5 M F85 im Vergleich mit dem Porsche Cayenne Turbo S bewiesen hat, überzeugen die neuen Power-SUV aus Garching nicht nur auf gerader Strecke – auch bei Übungen auf kurvigem Untergrund müssen sich die Gegner auf eine unerwartete Performance einstellen.

Find us on Facebook

Tipp senden