MINI John Cooper Works F56: JCW mit 231 PS in Schwarz & Rot

MINI | 29.04.2015 von 2

Der bis dato stärkste MINI aller Zeiten hat seinen Weg zu den ersten Händlern und Niederlassungen gefunden. Dank Oli vom MINI F56 Forum können auch wir …

Der bis dato stärkste MINI aller Zeiten hat seinen Weg zu den ersten Händlern und Niederlassungen gefunden. Dank Oli vom MINI F56 Forum können auch wir einige neue Fotos zeigen, die den MINI John Cooper Works F56 in Schwarz mit rotem Dach und roten Außenspiegel-Kappen zeigen. Wie schon beim Vorgänger sind diese roten Akzente dem JCW-Topmodell vorbehalten und machen den extrascharfen Kleinwagen für Kenner auf den ersten Blick erkennbar.

Angetrieben wird der neue MINI John Cooper Works von einem 2,0 Liter großen Turbo-Vierzylinder (BMW B48), dieser treibt ausschließlich die Vorderräder. 231 PS genügen, um in 6,1 Sekunden Landstraßentempo zu erreichen – die manuell geschaltete Version benötigt lediglich zwei Zehntelsekunden mehr. Als Höchstgeschwindigkeit gibt MINI für beide Varianten 246 km/h an.

MINI JCW F56

Mit einem speziell abgestimmten Sportfahrwerk mit Eingelenk-Federbeinachse vorn und Mehrlenker-Hinterachse sowie einer Brembo-Bremsanlage soll sich der MINI John Cooper Works F56 auch und besonders auf kurvigen Straßen von den schwächeren MINI F56 und natürlich von den Wettbewerbern abgrenzen.

Beim ersten Blick in den Innenraum beeindrucken die John Cooper Works Sportsitze mit integrierter Kopfstütze. Diese sind ebenso serienmäßig an Bord wie das John Cooper Works Sport-Lederlenkrad, der JCW-Schalthebel und einige weitere Hinweise auf das Topmodell. Dunkle Ziffernblätter für Tacho und Drehzahlmesser unterstreichen das sportliche Gesamtbild.

(Fotos: MINI F56 Forum)

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden