BMW 7er 2015: Video zeigt Highlights von 7er G11 & G12

BMW 7er, Videos | 18.04.2015 von 8

In einem offiziellen Video zum neuen BMW 7er 2015 zeigen die Münchner erstmals einige Features der Luxuslimousine, die im Herbst ihren Marktstart und auf der …

In einem offiziellen Video zum neuen BMW 7er 2015 zeigen die Münchner erstmals einige Features der Luxuslimousine, die im Herbst ihren Marktstart und auf der IAA 2015 ihre Messepremiere feiern wird. Gezeigt wird unter anderem das neue BMW Remote Control Parking, bei dem das Fahrzeug vollautomatisch in Parklücken ein- und ausfährt, während der Fahrer danebensteht und die Aktion mit dem Display-Key startet.

Auch die in dieser Fahrzeugklasse völlig neue BMW Gestiksteuerung wird im Video kurz vorgeführt: mit simplen Handbewegungen können diverse Funktionen des BMW iDrive Infotainment-Systems völlig intuitiv und praktisch ablenkungsfrei gesteuert werden. Wir erhalten außerdem einen kurzen Eindruck von den Möglichkeiten des neuen Touchscreen-Displays, das eine weitere Möglichkeit zur Eingabe von Kommandos bietet.

BMW-7er-2015-Erlkoenig-G11-Miramas-10

Im zweiten Teil des Videos stehen die BMW Leichtbau-Maßnahmen rund um die Carbon Core-Technik und die Maßnahmen zur Steigerung der Fahrdynamik im Fokus. Unter anderem wird der neue BMW 7er G11 serienmäßig über eine Luftfederung an beiden Achsen verfügen, auch die Wankstabilisierung Dynamic Drive ist in weiterentwickelter Form stets an Bord.

Offiziell enthüllt wird die neue 7er-Generation noch in diesem Sommer, die ersten Kunden können die Luxusklasse-Limousine sowohl mit gewöhnlichem Radstand (G11) als auch in der Langversion (G12) noch in diesem Jahr übernehmen.

(Direkt-Link zum Video für Mobile-User)

8 responses to “BMW 7er 2015: Video zeigt Highlights von 7er G11 & G12”

  1. PHoel says:

    Durch die neuen Erlkönig Bilder sieht man auf jeden Fall, dass der 7er ziemlich sicher so aussieht wie auf den Fotos, die schon vor ein paar Monaten aufgetaucht sind.

    • Der_Namenlose says:

      Ich denke ja und nein. Die Fotos haben zwar das endgültige Resultat angedeutet (innen wie außen), aber zeigten nicht das endgültige Auto. Ein Beispiel:
      Beim anderen Thread haben wir über den Tacho gesprochen. Tatsächlich sieht der Tacho auf den Bildern in diesem Thread dem dort gezeigten sehr ähnlich. Aber man erkennt auch deutlich, dass das alte Foto nur eine unfertige Zwischenversion zeigte. Die Tachobilder hier machen doch einen sehr guten und feinen Eindruck.

      • Pro_Four says:

        …könnte aber auch rein Aussattungsbedingt eine andere Option sein. Die Tacheinheit wird es doch auch, laut den Aussagen verschiedener Quellen, in 2 Ausführungen geben.

        Ich denke übrigens auch dass das Foto was wir vor kurzen hier hatten, fast der Neue sein wird. Sicher noch ohne Transportblöcke, aber ansonsten ähnlich.

        Aber, hey, ich fand ihn Geil, der hat wieder was männliches und kommt dem E38 recht nah, zum Glück kein Barock!

        • Der_Namenlose says:

          Vom Exterieur her wird sich von den Proportionen und Ausmaßen nicht viel ändern, aber vielleicht in Detail. Wenn man den Berichten glauben mag, die von den Preview-Teilnehmern stammen, dann gibt es hier und da noch einige Detailüberraschungen.
          Aber wie Du sagst, er sieht schon sehr gut aus und barock sowieso nicht.
          Der Tacho des Erlkönigs kann nur eine Zwischenversion gewesen sein, denn da stimmte ja wirklich nichts.

  2. Der_Namenlose says:

    Von den gezeigten Features finde ich zwei Sachen auf Anhieb gut.

    Das automatische Parken ist sehr nützlich. Denn jeder, der sein Auto in der Garage parkt, kennt das Problem. Und der 7er ist ja auch ein Stück breiter als normale Fahrzeuge. Wer nun sagt, auf öffentlichen Parkplätzen nützt es nicht viel, da die anderen Fahrzeuge diese Funktion nicht haben, der hat Recht. Aber dafür ist diese Funktion primär nicht gedacht.

    Den Displayschlüssel, unabhängig von der Nützlichkeit, betrachte ich als ein Statement. Das passt zu dieser Klasse.
    Ich vermute, in den nächsten Tagen/Wochen werden nach und nach weitere neue Funktionen des 7er vorgestellt, einige werden aber wohl für die offizielle Vorstellung übrig bleiben.

  3. BMW_550i says:

    Das wird ein toller Wurf, BMW!

  4. timbo76 says:

    Das automatische Einparken hat sogar noch einen Vorteil! Man kann in eine so enge Parklücke, dass anschließend niemand mehr in das Auto einbrechen/einsteigen kann um das Navi zu klauen.

    • Anmerkung says:

      Das Problem ist nur, wenn auf lange Sicht die Vielzahl der Verkehrsteilnehmer keinen Parkassistenten haben, und davon ist realistisch auszugehen, können unfreiwillige Lackschäden allein schon durch unsachgemäßes Türenöffnen am Auto mit diesem Feature vermehrt auftreten, da das Fahrzeug mit diesem Extra sehr eng am “herkömmlichen” Auto parkt.

      Aus diesem Grund habe ich mich beim letzten Fahrzeugwechsel (325d_F30) auch ganz bewusst gegen das optionale Paket entschieden, dass schon heute das einparken erleichtert, sondern “nur” die übliche PDC (vorne und hinten) gepaart mit der optionalen Rückfahrkamera ausgewählt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden