Turner Motorsport BMW i8: Tuning-Projekt in Blau & Gelb

BMW i8 | 17.04.2015 von 0
Turner-Motorsport-BMW-i8-Tuning-04

Die Farben von Turner Motorsport sind für Freunde des amerikanischen Motorsports ein vertrauter Anblick, zahlreiche Rennwagen diverser Serien kämpfen seit vielen Jahren um Siege in den …

Die Farben von Turner Motorsport sind für Freunde des amerikanischen Motorsports ein vertrauter Anblick, zahlreiche Rennwagen diverser Serien kämpfen seit vielen Jahren um Siege in den USA. Nun trägt ein BMW i8 mit Stolz die Farben des US-Tuners, der Fahrzeuge vom 330i bis zum Z4 GT3 erfolgreich auf Rennstrecken eingesetzt hat.

Das jüngste Projekt der Amerikaner nimmt sich den ersten BMW Plug-in-Hybrid zur Brust und soll dem Flügeltürer zu deutlich mehr Performance verhelfen. Zwar ist der 362 PS starke BMW i8 schon im serienmäßigen Zustand alles andere als langsam – wie auch der sport auto Einzeltest feststellen musste – aber ein Platz für weitere Verbesserungen gibt es naturgemäß bei jedem Auto.

Turner-Motorsport-BMW-i8-Tuning-01

In einem ersten Schritt hat Turner Motorsport dem BMW i8 nicht nur einen neuen Look verpasst, sondern auch erste Modifikationen am Fahrwerk realisiert. Ein Satz Sportfedern von H&R bringt den i8 an der Vorderachse rund 20 Millimeter näher an den Asphalt, an der Hinterachse sprechen wir von 15 Millimetern Tieferlegung.

Ebenfalls optimiert wurden die Einstellungen von Spur und Sturz, was dem BMW i8 gemeinsam mit dem H&R Fahrwerk zu einem noch agileren Fahrverhalten verhelfen soll. Die 21 Zoll großen Felgen vom Typ Forgeline AR1 sind speziell für den i8 angefertigt und dienen in erster Linie der Optik.

In zukünftigen Schritten will Turner Motorsport die Performance des BMW i8 mit Hilfe von besseren Bremsen und gesteigerter Motorleistung weiter verbessern, konkrete Infos hierzu haben die Amerikaner aber noch nicht veröffentlicht.

(Fotos: Turner Motorsport)

Find us on Facebook

Tipp senden