BMW Group Designworks USA ändert Namen zu Designworks

Sonstiges | 9.04.2015 von 0
Designworks-2015-neuer-Name-fuer-BMW-Group-DesignworksUSA

Mit zahlreichen Projekten für völlig verschiedene Kunden und Branchen hat sich das Design-Büro BMW Group Designworks USA in den letzten Jahren einen Namen gemacht, der weltweit …

Mit zahlreichen Projekten für völlig verschiedene Kunden und Branchen hat sich das Design-Büro BMW Group Designworks USA in den letzten Jahren einen Namen gemacht, der weltweit geschätzt wird. Das Portfolio reicht dabei vom Kopfhörer über Fahrräder und PC-Gehäuse bis hin zu Luxusyacht, Business-Jet und U-Bahn – wenn ein Kunde ein besonders innovatives und hochwertiges Design für seine Produkte wünscht, greift er nicht selten auf die Expertise der amerikanischen BMW-Tochter zurück.

Die mit drei Standorten in Europa, Asien und Nordamerika vertretenen Design-Experten werden ihre Offenheit für Kunden aus allen Branchen künftig mit einem neuen Namen unterstreichen, denn aus BMW Group Designworks USA wird die deutlich schlichtere und nicht auf den ersten Blick mit BMW verbundene Bezeichnung Designworks.

Designworks-2015-neuer-Name-fuer-BMW-Group-DesignworksUSA

An der Zusammengehörigkeit und Zusammenarbeit von BMW und Designworks ändert sich durch die Umbenennung und die neue Corporate Identity nichts. Auch auf der neu gestalteten Website ist die enge Verbindung zur BMW Group unübersehbar – nicht nur an der URL bmwgroupdesignworks.com.

Neben klassischem Produkt- und Industriedesign bietet Designworks heute auch Kreativ- und Nachhaltigkeitsberatung, Research und Strategieentwicklung, Materialberatung, Branding und User Interface Design an. Einige Designworks-Projekte aus der jüngeren Vergangenheit finden sich in unserer Bilder-Galerie zum Durchklicken:

Find us on Facebook

Tipp senden