DriveNow: CoffeeNow als neuer Service im Carsharing-Segment

Sonstiges | 1.04.2015 von 13
DriveNow-CoffeeNow-Kaffee-Carsharing

Die im DriveNow-Portfolio befindlichen Fahrzeuge von BMW und MINI sind nicht in jedem Fall ein ausreichend starkes Argument, um sich auf dem harten Carsharing-Markt gegen …

Die im DriveNow-Portfolio befindlichen Fahrzeuge von BMW und MINI sind nicht in jedem Fall ein ausreichend starkes Argument, um sich auf dem harten Carsharing-Markt gegen die Konkurrenz behaupten zu können. Gerade am frühen Morgen und im Lauf des Nachmittags würden viele Menschen in absolut jedes Auto steigen, wenn es dort frischen Kaffee geben würde – und genau dieses Bedürfnis wird DriveNow ab sofort mit allen Fahrzeugen stillen.

Der neue Service hört auf den Namen CoffeeNow und soll den mittlerweile über 400.000 Kunden weltweit noch mehr Argumente für die nächste Fahrt mit einem DriveNow-Fahrzeug geben.

DriveNow-CoffeeNow-Kaffee-Carsharing-Service

Über das Infotainment-Display können BMW- und MINI-Fahrer künftig zwischen schwarzem Kaffee, Cappuccino und Latte Macchiato wählen – ein passender Becher sollte vor der Auswahl mit dem iDrive-Controller aber unbedingt im Cupholder platziert werden.

Nicht detailliert beschrieben hat DriveNow bisher, wie der Premium-Service des CoffeeSharing auf Rädern verrechnet wird. Wir gehen allerdings davon aus, dass der Kaffee genau wie andere Betriebsstoffe bereits im Minutenpreis enthalten ist. Von einer Erhöhung der gewohnten Minutenpreise zur Einführung am 1. April 2015 war bisher nicht die Rede.

Find us on Facebook

Tipp senden