BMW i8: Folierung kombiniert gelbe Akzente mit Sophistograu

BMW i8 | 27.03.2015 von 2
BMW-i8-Folierung-Gelb-Grau-Abu-Dhabi-01

Dass sich der Auftritt des BMW i8 mit wenigen Änderungen deutlich verändern lässt, haben diverse Kunden in aller Welt schon mehrfach bewiesen. Der nächste Beweis kommt …

Dass sich der Auftritt des BMW i8 mit wenigen Änderungen deutlich verändern lässt, haben diverse Kunden in aller Welt schon mehrfach bewiesen. Der nächste Beweis kommt nun von BMW Abu Dhabi Motors, wo unter anderem die üblicherweise in BMW i Blau gehaltenen Elemente in kräftigem Gelb foliert wurden.

In Kombination mit der dunklen Lackierung in Sophistograu Brillianteffekt ergibt sich ein Look, der stark an den Manhart BMW i8 von der Essen Motor Show 2014 erinnert und auch mindestens so viele Blicke auf sich ziehen dürfte. Das spektakuläre Design des Flügeltürers wirkt durch die aus der Natur bekannten Kombination von Gelb und Schwarz noch angriffslustiger:

BMW-i8-Folierung-Gelb-Grau-Abu-Dhabi-01

Anders als konventionelle Sportwagen verfügt der BMW i8 über einen Plug-in-Hybrid-Antrieb, der ihm über 30 Kilometer rein elektrische und lokal emissionsfreie Fortbewegung sowie einen niedrigen Normverbrauch von 2,1 Liter auf 100 Kilometer ermöglicht.

Im Heck des BMW i8 arbeitet ein Dreizylinder-Motor mit nur 1,5 Liter Hubraum, der sich auch ohne Elektrounterstützung sparsam bewegen lassen würde und die Hinterräder mit 231 PS antreibt. Um die zur Optik passenden Fahrleistungen realisieren zu können, verfügt der i8 zusätzlich über einen 131 PS starken Elektromotor an der Vorderachse.

In Summe stehen dem Fahrer bis zu 362 PS zur Verfügung, wenn alle Motoren ihre volle Kraft abgeben. Dank Allradantrieb genügt das, um in 4,4 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Seine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h kann der BMW i8 ohne die Unterstützung des Elektromotors und somit auch ohne exorbitanten Energieverbrauch halten.

(Fotos: BMW Abu Dhabi Motors)

Find us on Facebook

Tipp senden