BMW M2: Adrian van Hooydonk kündigt M3 E30-Elemente an

BMW M2 | 20.03.2015 von 20
BMW-1er-M-Coupé-E82-LCI-mit-BMW-M3-E30-Sport-Evo-03

Wer ruhmreiche Vorfahren hat, sollte von Zeit zu Zeit einen Blick zurück werfen und sich ansehen, was die Helden von Einst so stark gemacht hat. …

Wer ruhmreiche Vorfahren hat, sollte von Zeit zu Zeit einen Blick zurück werfen und sich ansehen, was die Helden von Einst so stark gemacht hat. Neben der Technik zählt hierzu auch das Design, das Fahrzeuge wie den BMW M3 E30 zu echten Ikonen werden ließ. Design-Chef Adrian van Hooydonk kündigte nun gegenüber der britischen Autocar an, dass dessen Formen als Inspiration für ein neues M-Fahrzeug dienen sollen – und es liegt auf der Hand, dass damit nur der BMW M2 F87 gemeint sein kann.

Die schärfste Variante des BMW 2er Coupé F22 wird noch in diesem Jahr vorgestellt und kommt gegen Ende des Jahres in den Handel. Der legitime Nachfolger des BMW 1er M Coupé soll dann offenbar auch jene Menschen ganz gezielt ansprechen, die den Zeiten des BMW M3 E30 hin und wieder noch eine Träne nachweinen.

2016-BMW-M2-F87-Erlkoenig-Spyshots-07

Denkbar ist unter anderem eine Übernahme des charakteristischen Designs der schon beim BMW M3 E30 weit ausgestellten Kotflügel, schließlich wird auch der BMW M2 deutlich breiter als seine Basis. Welche Ideen die Designer sonst noch in die moderne Formensprache des 2er Coupés integrieren wollen, bleibt abzuwarten.

Die Autocar spekuliert in diesem Zusammenhang, dass van Hooydonk nicht nur vom “gewöhnlichen” BMW M2 Coupé spricht, sondern bereits ein Sondermodell des M2 im Retro-Look ankündigt. Mit einer solchen Sonderedition könnte sich BMW auch zum 100-jährigen Geburtstag im Jahr 2016 beschenken, schließlich ist dieser Anlass Grund genug für ausgedehnte Feierlichkeiten – auch auf Rädern.

20 responses to “BMW M2: Adrian van Hooydonk kündigt M3 E30-Elemente an”

  1. Pro_Four says:

    …sind wird ehrlich, ein M4 CSL, oder noch besser ein M2 CSL, wäre doch 10 mal heißer als ein xter SSW im Jahre 2016. Ein Auto, das auf der NOS, in dieser Fahrzeugklasse, alles in den Schatten stellt, wie einst der E46 CSL.

    Bis jetzt hat man vom M2 wenig Infos, vielleicht auch gut so, der Sixpack und die Sperre vom M4 sind Safe, aber was wird noch kommen:

    Würde gerne mal die Spekulationskiste aufmachen, einfach aus dem Grund, hier etwas Frischluft in die Bude zu bekommen.

    Also ran, was denkt ihr, wird beim M2 noch kommen?!

    • iQP says:

      Nicht nur beim Design, der wird wohl auch nur 4 Töpfe haben, das passt dann auch besser für zukünftige Modelle in der UKL

      • Pro_Four says:

        ….4? 6 in Reihe bekommt der M2, kann mir schwer vorstellen das es 4 werden sollen, zumal der M235i ja schon 6 hat.

        • 135iCoupe_N55 says:

          6-Zylinder sind sicher!

        • iQP says:

          Damit würde er in die Fußstapfen des E30 M3 treten.

          Ein 4 Zylinder, der sich auch quer einbauen lässt, wurde besser ins Konzept passen. Den F52 wird es sicher auch in einer schärferen Variante geben müssen und vom X1 mit 360 PS war ja auch schon die Rede.

          • 135iCoupe_N55 says:

            nope… der M2 basiert auf dem F22 und wird sicher einen längseingebauten Reihensechser bekommen, aktuell sieht es nach einem überarbeiteten N55 aus. Der M2 wird nicht anderes als ein M235i mit R6-Motor mit ca 380PS, einer verbreiterten Spur inkl. Breitbau, M3-Fahrwerkskomponenten, einer Abgasanlage mit 4-Endrohren, Mech. Sprerre…. dat wars

            Einen (quereingebauten) 4-Zylindermotor in einem kompakten M-Modell wird es erst ab der kommenden Modell-Generation geben.

            • iQP says:

              natürlich nicht quer eingebaut, sondern ein Baukastenmotor, der
              sowohl längs als auch quer eingebaut werden kann. so wie es eben bei den
              aktuellen Motoren der Fall ist.

              Wir werden sehen. Ich würde mich da nicht zu früh auf einen R6 freuen.

              • 135iCoupe_N55 says:

                Produktionsbeginn is November 2015…. wird werden also bald Klarheit haben.

                • Lauerput says:

                  Dann würde das zeitlich auch für das “Jubiläumsmodell” passen …

                  • 135iCoupe_N55 says:

                    jop, die ersten werden dann Anfang bzw. Frühjahr 2016 ausgeliefert…. bleibt auch noch genug Zeit um 2016 ein schönes Sondermodell alla CSL oder ähnliches rauszubringen….. träumen darf man 😉

    • Chris35i says:

      Träumen ist das eine, realistisch bleiben das andere. Solange BMW den Respektabstand des M2 zum M4 halten muss, wird da nichts extrem krasses passieren. Ein M2 CSL wäre geil: 415 PS, Handschaltung, 1400 kg mit Flüssigkeiten, Titanabgasanlage, verstellbares Fahrwerk, Differential natürlich und schöne Schalensitze rein. Da würde der Cayman GT4 mal etwas ins Schwitzen kommen.

      BTW: der E30 und das 1er M Coupé sehen auf dem oberen Bild echt genial aus, die perfekte Inkarnation von Fahrspaß.

    • B3ernd says:

      “…wäre doch 10 mal heißer als ein xter SSW im Jahre 2016” Einer würde ja auch völlig reichen 😉

      Mal im Ernst, unterschätze die Wirkung eines SSW nicht. Die Masse lässt sich von solchen Speerspitzen der Konzerne sehr leicht lenken.

  2. Lauerput says:

    Ich hab es schon mal an anderer Stelle gepostet. Es handelt sich hier nicht um das Concept aus Gran Tourismo, sondern um ein BMW-internes Bild, das womöglich einen Ausblick auf den kommenden M2/M2 CSL/M2 GTS gibt. Im anderer Stelle im Internet gibt es ausführliche Threads zum kommenenden M2/M2 CSL/M2 GTS einschließlich dieses Bilds:

    • Shinguin says:

      Da ist doch sogar das Gran Turismo Logo drauf. Irgendjemand hatte da Spaß mit Photoshop und hat das Auto ein wenig “entschärft”.

      • der_ardt says:

        du ahnungsloser! Das GT steht für “geiles Teil” 😉

      • Lauerput says:

        Ich weiß ned, ob ich hier verlinken darf, aber bei bimmerpost.com findest Du besagten Thread, in dem “BMW-Insider” Scott26 explizit auf dieses Bild verweißt. Kannst ja mal hinschauen. Mehr weiß ich jetzt auch ned. Hier noch das ganze Bild:

  3. der_ardt says:

    momentan bin ich echt soweit hinter jeder Ankündigung eine Verarsche zu erwarten und als ich die Überschrift las schwebte mir diese Ankündigung schon so vor wie “ein R4, wie ihn auch der E30 hatte”. Wird ja zum Glück nicht passieren.
    Es wäre wirklich schön, wenn der Wagen zwar Respektabstand zum M4 behält, dies jedoch in dem Maße, dass er mit geringen Modifikationen einen potenten Kurvenjäger darstellt

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden