Genfer Autosalon 2015: MINI Countryman Park Lane

MINI | 5.03.2015 von 1
MINI-Countryman-R60-Park-Lane-2015-Genf-Autosalon-Live-11

Der von manchem erwartete Clubman war auf dem Genfer Autosalon 2015 zwar nicht zu sehen, mit dem MINI Countryman Park Lane feiert aber immerhin ein …

Der von manchem erwartete Clubman war auf dem Genfer Autosalon 2015 zwar nicht zu sehen, mit dem MINI Countryman Park Lane feiert aber immerhin ein neues Sondermodell seine Weltpremiere in Genf. Genau wie zwei frühere Park Lane-Sondermodelle trägt auch der neue Clubman-Ableger den Namen einer schicken Straße im Londoner Stadtteil Mayfair.

Die überwiegend genutzte Farbe Earl Grey Metallic wird mit Dach und Außenspiegeln in Oak Red kombiniert, die Sport Stripes auf Motorhaube, Heckklappe und Türen sind optional ebenfalls in Oak Red erhältlich. Weitere rote Akzente setzen die Side Scuttles in den vorderen Kotflügeln und auch die 18 Zoll großen Leichtmetallräder im Design Turbo Fan dunkelgrau tragen ihren Teil zum unverwechselbaren Auftritt des MINI Countryman Park Lane bei.

MINI-Countryman-R60-Park-Lane-2015-Genf-Autosalon-Live-01

Ihre Fortsetzung finden die exklusiven Merkmale der Sonderedition im Innenraum: Neben diversen Park Lane-Schriftzügen auf Einstiegsleisten und Armaturenbrett tragen die Sondermodelle auch Oberflächen in Oxid Silber und Cross Stripe Grey, was sie zumindest für Kenner deutlich von den gewöhnlichen Countryman-Modellen abgrenzt.

Die MINI Countryman Park Lane Edition ist als Cooper, Cooper D, Cooper S und Cooper SD sowie den entsprechenden Allrad-Varianten erhältlich, die Leistungsspanne reicht damit von 112 bis 190 PS. Alle Park Lane-Modelle kommen mit umfangreicher Serienausstattung.

Find us on Facebook

Tipp senden